Seelsorgeeinheit Maselheim hat jetzt mehr als 175 Ministranten

Lesedauer: 2 Min
Seelsorgeeinheit Maselheim hat jetzt mehr als 175 Ministranten
Seelsorgeeinheit Maselheim hat jetzt mehr als 175 Ministranten (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

20 neue neue Ministranten und Ministrantinnen der Seelsorgeeinheit Maselheim sind bei einem Jugendgottesdienst in die Ministrantengruppen aus Maselheim, Äpfingen, Sulmingen und Laupertshausen aufgenommen worden. Zehn Mädchen und zehn Jungen hatten sich, so der Bericht der Kirchengemeinde, nach ihrer Erstkommunion für den Ministrantendienst angemeldet und mit Diakon Paul Hammer (links)sowie den Gruppenleitern eifrig für den Dienst am Altar geprobt. Der Jugendgottesdienst wurde musikalisch mitgestaltet vom Ministrantenchor unter der Leitung von Gerlinde Sigli. Die neuen Ministranten versammelten sich gemeinsam mit Diakon Hammer um den Altar und gaben das Versprechen, den Ministranten-Dienst ab sofort treu und gewissenhaft auszuüben. Im Anschluss an den Gottesdienst erhielten die neuen Minis ein Geschenk. Mit dieser Neuaufnahme hat die Seelsorgeeinheit Maselheim mehr als 175 aktive Ministranten und Ministrantinnen. „Eine beeindruckendes Ergebnis, das in erster Linie der hervorragenden Jugendarbeit von Diakon Paul Hammer zu verdanken ist“, teilt die Kirchengemeinde mit. Nicht zuletzt trage auch die jährliche Hüttenfreizeit in Bezau mit dazu bei, dass sich unter den Ministranten ortsübergreifend neue Freundschaften entwickeln, die sogar nach Beendigung des Ministrantendienstes jahrelang bestehen blieben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen