Neuer Kindergarten öffnet künftig um 7 Uhr

Lesedauer: 5 Min

Die Gemeinde Maselheim bietet von Herbst an zusätzliche Krippenplätzen an. In der neuen Kita im Hauptort entstehen zwei Gruppen
Die Gemeinde Maselheim bietet von Herbst an zusätzliche Krippenplätzen an. In der neuen Kita im Hauptort entstehen zwei Gruppen für die ganz Kleinen. (Foto: Uli Deck, dpa)

Mit dem neuen Kindergarten in Maselheim wächst das Betreuungsangebot der Gemeinde. Die zwei Krippengruppen bieten zunächst zehn, später 20 Plätze für unter Dreijährige. Die Verwaltung geht davon aus, dass im kommenden Juli elf dieser Plätze belegt sein werden. Im Kindergartenjahr 2018/19 sollen außerdem die Öffnungszeiten im Hauptort erweitert werden: statt um 7.30 Uhr öffnet der Kindergarten dann schon um 7 Uhr. Das geht aus der Kindergartenbedarfsplanung hervor, die im Gemeinderat vorgestellt wurde.

„Nach bisherigem Stand kommen alle Kinder unter“, fasste Franziska Maier von der Verwaltung die Betreuungssituation im Kindergartenjahr 2018/19 zusammen. 31 Anmeldungen für unter Dreijährige lägen bereits vor. Alle könnten zum Wunschtermin aufgenommen werden, allerdings nicht immer im Wunschortsteil. Bei den Drei- bis Sechsjährigen seien ausreichend Plätze in den Wunschorten vorhanden, berichtete sie. Wer neu zuziehe, müsse aber gegebenenfalls in einen anderen Ortsteil ausweichen. Die 52 Ganztagsplätze würden sehr gut angenommen, sagte sie weiter. Gefragt sei auch das Modell mit Ganztagsbetreuung an nur zwei Tagen in der Woche. An einzelnen Tagen seien die Plätze knapp.

Und so sehen die Planungen aus:

Laupertshausen: Alle Kindergartenplätze in Laupertshausen sind voraussichtlich im Juli 2019 belegt. Die Einrichtung bietet 40 Plätze, davon zehn Krippenplätze. Es liegen Nachfragen nach vier Plätzen für Einjährige vor, für die ganz Kleinen stehen insgesamt fünf Plätze zur Verfügung. Die zwei angemeldeten Zweijährigen können aufgenommen werden, allerdings müssen aus organisatorischen Gründen die Aufnahmetermine verschoben werden.

Maselheim: Bis Juli nächsten Jahres werden nach den Berechnungen der Verwaltung 43 der 50 Plätze belegt sein. Die zehn Ganztagsplätze werden alle ausgebucht sein. Die neuen Krippengruppen werden im Herbst mit je fünf Kindern starten. Fünf Plätze sind bereits jetzt belegt, bis Juli werden elf Kinder die Krippe besuchen. Die Krippe startet mit zwei fünfköpfigen Gruppen, sobald eine Kleingruppe voll ist, wird sie auf die normale Platzzahl von zehn erhöht. „In der Krippe erweitern wir die Öffnungszeiten, weil die Eltern berufstätig sind“, sagte Maier. Künftig können die Eltern ihre Kinder bereits um 7 Uhr bringen, statt erst um 7.30 Uhr. Dazu muss die Personalausstattung erhöht werden. 0,3 zusätzliche Stellen seien erforderlich, so Maier. Anfragen von Eltern, die eine Betreuung ab 7 Uhr wünschen, habe es schon gegeben. „Sollten wir sehen, dass das nur vereinzelt angenommen wird, gehen wir wieder zurück“, sagte sie über die neuen Öffnungszeiten.

Sulmingen: „In Sulmingen sind noch am meisten Plätze frei, aber wir müssen auch im Blick haben, dass möglicherweise noch einzelne Flüchtlingskinder dazukommen“, berichtete Maier. Die Einrichtung hat 47 Plätze, im Juli 2019 werden nach den derzeitigen Berechnungen 39 bis 40 belegt sein.

Äpfingen: Der Kindergarten verfügt über 69 Plätze. 52 belegen Kindergartenkinder, der Großteil der Restplätze wird für die Schulkindbetreuung am Nachmittag verwendet. Das Angebot werde häufig genutzt. Schulkindbetreuung nachmittags und in den Ferien ist auch in den anderen Einrichtungen möglich, wenn Plätze vorhanden sind.

Die Betreuung bildet eine großen Posten im Haushaltsplan. 1,474 Millionen Euro für die Kindergärten eingestellt. Im Vorjahr waren es noch 21 Prozent weniger.

Der Gemeinderat hat das Betreuungsangebot einschließlich der neuen Krippengruppen und der neuen Öffnungszeiten in Maselheim begrüßt. Einstimmig sprach sich das Gremium dafür aus, das Angebot so mit dem Kindergartenträger, also der katholischen Kirchengemeinde, abzustimmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen