Nach Ausweichmanöver gerät Auto gegen Leitplanke

Lesedauer: 2 Min
 Unfall auf der B30
Unfall auf der B30 (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

2500 Euro Schaden sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der B30 bei Äpfingen entstanden. Das berichtet die Polizei. Gegen 7 Uhr fuhr ein 40-Jähriger mit seinem blauen VW auf der B30 in Richtung Ulm. Etwa einen Kilometer vor Anschlussstelle Laupheim Süd soll der VW von einem schwarzen Auto überholt worden sein, heißt es im Bericht der Polizei. Das schwarze Auto soll direkt vor dem VW wieder auf den rechten Fahrstreifen eingeschert sein. Der 40-Jährige musste stark bremsen und nach rechts ausweichen. Hierbei geriet er mit seinem Wagen gegen die rechte Leitplanke. Der Fahrer des schwarzen Wagens fuhr weiter, ohne dass sich um den Schaden kümmern. Der VW blieb nach Polizeiangaben fahrbereit.Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem unbekannten Fahrzeug machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Laupheim unter Telefon 07392/96300 entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen