Konrad Ege ist jetzt Ehrenmitglied

Lesedauer: 4 Min
 Bei der Chorgemeinschaft Laupertshausen ehrten die Chorleiter langjährige Mitglieder, im Bild (v. l.) Karl Schanz, Christiane B
Bei der Chorgemeinschaft Laupertshausen ehrten die Chorleiter langjährige Mitglieder, im Bild (v. l.) Karl Schanz, Christiane Braun, Bernadette Pfänder, Annkatrin Neubrand, Andrea Fürst, Josef Grab und Gunda Herzog. (Foto: S. Haußer)
Schwäbische Zeitung

Die Chorgemeinschaft Laupertshausen will neue Mitglieder dazugewinnen. Das berichtete die Vorsitzende Andrea Fürst bei der Generalversammlung. Die Anwesenden bestätigten bei der Veranstaltung alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern. Des Weiteren wurden Mitglieder geehrt.

Das Vereinsjahr 2020 müsse unter der dem Thema Mitgliederwerbung stehen, sagte die Vorsitzende Andrea Fürst. Beim Männerchor Singgemeinschaft fallen Sänger krankheitshalber weg und auch der Jugend- und Erwachsenenchor „Hohes Cis“ hat nur noch wenige Sängerinnen und Sänger, erläuterte sie den Hintergrund. Fürst machte deutlich, dass jeder einzelne für die Mitgliederwerbung verantwortlich ist. Der Verein will nun ein paar Aktionen starten, um neue Mitglieder zu gewinnen. Auch hier, so Fürst weiter, freue sich die Vorstandschaft über Vorschläge von den Mitgliedern. Auch die Chorleiterin des Hohen Cis, Bernadette Pfänder, und die Leiterin der Singgemeinschaft Gunda Herzog hoben hervor, wie wichtig es wäre, neue Chormitglieder dazuzugewinnen. Sie setze momentan mehr auf Qualität, weshalb nur wenige Lieder dreistimmig gesungen werden könnten, sagte Pfänder.

Andrea Fürst erläuterte in ihrem Bericht, dass das Vereinsjahr 2019 von Neuerungen geprägt gewesen sei. So wurde beim Erdbeerfest zum ersten Mal eigens für das Fest hergestelltes Eis von der Lieblingseismanufaktur in Biberach angeboten. Dies sei anfangs von den Mitgliedernkritisch aufgenommen worden, aber das Konzept sei beim Fest voll aufgegangen und nur wenige Liter Eis seien übrig geblieben, so Fürst. Neu war auch ein Luftballonwettbewerb für Kinder. Dabei wurde eigens darauf geachtet, dass umweltverträgliche Materialien verwendet werden, hob die Vorsitzende hervor. Immerhin zwei Karten kamen zurück und die Preise, Gutscheine für den Ponyhof Scheffold, wurden beim Konzert überreicht.

Auch beim Konzert gab es Neuerungen. Da der Verein auf die teure Tontechnik verzichten wollte, wurde extra eine Bühne aus Elementen vor die eigentliche Bühne gebaut. Somit war der Chor auch näher am Publikum, was sich auch akustisch alsVorteil erwies.

Bei den Wahlen wurden einstimmig bestätigt die Vorsitzende Andrea Fürst, ihr Stellvertreter Josef Grab, Kassierer Sascha Haußer, Schriftführerin Irmgard Jörg und die Vorstandsvertreter Sibylle Porske (passive Mitglieder), Franz Krug und Rudi Braun (Singgemeinschaft), Bernadette Pfänder und Annika Blersch (Hohes Cis) sowie die Kassenprüfer Roland Koch und Johannes Scheffold.

Fleißige Probenbesucher wurden ausgezeichnet, so Franz Siegel, Hans Krahn und Christiane Braun. Christiane Braun und Annkathrin Neubrand wurden für zehn Jahre Singen im Chor geehrt, für 40 Jahre Egon Maucher, Karl Schanz und Josef Grab. Konrad Ege wurde für 46 Jahre Singen im Verein und 16 Jahre Einsatz im Vorstand einstimmig zum Ehrenmitglied der Chorgemeinschaft gewählt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen