In Laupertshausen dreht sich alles um die Erdbeere

Lesedauer: 2 Min
 Die Chormitglieder haben 32 Kilo Erdbeeren geputzt, die jetzt zu Eis verarbeitet werden.
Die Chormitglieder haben 32 Kilo Erdbeeren geputzt, die jetzt zu Eis verarbeitet werden. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Chorgemeinschaft Laupertshausen feiert am Sonntag, 16. Juni, ihr Erdbeerfest. Es beginnt um 11 Uhr auf dem Außenhof der Turn- und Festhalle Laupertshausen. Geboten wird, neben Mittagessen, alles rund um die Erdbeere wie Erdbeerkuchen, Erdbeerbowle und – dieses Jahr neu: eigens hergestelltes Erdbeereis.

Die Chormitglieder haben bereits 32 Kilo Erdbeeren geputzt, aus denen Henrike Weihs, Inhaberin von der Eismanufaktur „Lieblingseis“ aus Biberach, Erdbeersorbet, Erdbeereis und Vanilleeis mit einem Erdbeerswirl zubereitet. Die Vorsitzende der Chorgemeinschaft Laupertshausen, Andrea Fürst, weist darauf hin, dass es ohne künstliche Zusatzstoffe und Aromen hergestellt wird.

Ebenfalls neu in diesem Jahr: Um 15 Uhr können Kinder einen Luftballon starten lassen und beim Wettbewerb Preise gewinnen. Der Verein weist darauf hin, dass biologisch abbaubare Ballons verwendet würden.

Bei schlechtem Wetter wird das Erdbeerfest in der Turn- und Festhalle Laupertshausen gefeiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen