Besucher feiern Äpfinger Bergmesse in der Halle

Lesedauer: 2 Min
 Zahlreiche Besucher kamen zur Bergmesse nach Äpfingen.
Zahlreiche Besucher kamen zur Bergmesse nach Äpfingen. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die traditionelle Äpfinger Bergmesse musste dieses Jahr aufgrund des schlechten Wetters vom Kreuzberg in die Mehrzweckhalle verlegt werden. Etwa 400 Besucher ließen sich dennoch nicht abhalten und folgten der Einladung der Jagdgenossenschaft und der katholischen Kirchengemeinde in die Festhalle.

Pfarrer Ludwig Hager zelebrierte den Gottesdienst. Da an diesem Sonntag nicht nur das Fest der Kreuzerhöhung, sondern auch Maria Geburt war, gratulierte er allen Marias zu ihrem Namenstag. In seiner Predigt sagte er, dass Tiere aussterben und Rohstoffe ausgehen. Es sei wichtig, die Schöpfung zu wahren, aber auch die Menschen und deren Seelen zu retten. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst wie seit vielen Jahren von der Zithergruppe Elmenau mit Paula Maurer und den Illertaler Alphornbläsern unter der Leitung von Edgar Kunz.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit in der Mehrzweckhalle zum Rehessen nach dem Gottesdienst. Zwischendurch wurden begleitend Musikstücke der Alphornbläser aus dem Illertal vorgetragen. Foto: Privat

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen