Auf die Plätze - fertig - Tor

Lesedauer: 5 Min
 Alle am Ball: die Viertklässler bei der gemeinsamen Trainingseinheit auf dem Sportplatzgelände des SV Äpfingen.
Alle am Ball: die Viertklässler bei der gemeinsamen Trainingseinheit auf dem Sportplatzgelände des SV Äpfingen. (Foto: Jennifer Freisinger)
Schwäbische Zeitung
Klasse 4

Die Viertklässler der Grundschule Maselheim-Äpfingen durften kürzlich an einem E-Jugendtraining des SV Äpfingen teilnehmen. Darüber berichten sie nun im Rahmen der Aktion „Wir lesen“.

An einem sonnigen Freitagabend führten die beiden Jugendtrainer Bernd Ströbele und Jürgen Bochtler eine Trainingseinheit mit den Schülern durch. Bei der ersten Übung war gleich Teamgeist und Ballkontrolle gefragt, denn jeweils die Hälfte der Klasse sollte mit gefassten Händen im Kreis stehend den Ball durch Stangentore führen. Aber nur wenn man miteinander spielte, konnte man schnell das Ziel erreichen.

Als nächste Aufgabe folgte ein Dribbelparcours mit Ballübergabe an einen Partner, bei dem der Ball sicher geführt werden sollte. Danach kam das vom Kegeln bekannte Tannenbaumspiel in der Fußballvariante. Das Tor wurde durch Seile in sechs Felder aufgeteilt, die mit Zahlen versehen waren. Zwei Teams spielten gegeneinander und versuchten, alle Zahlen zu treffen. Um in die die höheren Felder hineinzuschießen, brauchte es schon etwas Übung. Danach folgte noch eine Übung mit Zuspielen und abschließendem Torschuss, bevor dann das Abschlussspiel folgte. Es fielen drei Tore, am Ende stand es 2:1.

Nach einer kurzen Trinkpause waren alle Schüler gespannt auf das bevorstehende Interview: Die zwei Jugendtrainer und ein Mitglied des Vorstandes, Martin Link, stellten sich den folgenden Fragen der Kinder:

Wann und wie wurde die Fußballabteilung des SV Äpfingen gegründet?

1926 trafen sich acht Männer in einer Wirtschaft und hatten die Idee für die Gründung eines Fußballvereins, das ist bald 100 Jahre her.

Was war der bisher größte sportliche Erfolg?

Die 2. Amateurliga war in 60 Jahren der bislang größte Erfolg. In den vergangenen Jahren wurde zweimal der Aufstieg in die Bezirksliga erreicht.

Wie viele Spiele haben die einzelnen Mannschaften?

Die 1. Mannschaft spielt 26 Mal, die 2. Mannschaft 14 Mal und die E-Jugend hat diese Saison 16 Spieltage.

Wie viele Mannschaften gibt es beim SV Äpfingen?

Es gibt sieben Jugendmannschaften, zwei Aktive und eine AH-Mannschaft.

Welche Sportarten kann man beim SV Äpfingen ausführen?

Fußball, Tennis, Tischtennis, Jazz, Gymnastik/Turnen und GuFi (Gesund und Fit) – für jeden und jedes Alter ist etwas dabei!

In welcher Liga spielt der SV Äpfingen aktuell gerade?

Die 1. Mannschaft spielt gerade in der Kreisliga A, die E-Jugend in der Staffel 4.

Wie viele Trainer gibt es beim SV Äpfingen?

Insgesamt gibt es 13 Fußballtrainer.

Wie viele Mitglieder hat der Verein? Wie viele gehören zum Fußball?

Insgesamt hat der Verein 650 Mitglieder, davon gehören 80 bis 90 aktive Mitglieder zur Fußballabteilung.

Was wird für die Jugend an besonderen Events angeboten?

Es gibt immer ein Sommerferiencamp, eine Weihnachtsfeier, eine Winterwanderung und einen Saisonabschluss wie ein Mutter-Kind-Turnier. Außerdem wird ein Bambinitag durchgeführt und es werden Ausflüge, Stadionbesuch, Basketballspiel oder Eishockey angeboten.

Wie viele Meisterschaften hat der SV Äpfingen bisher gewonnen?

Ungefähr 20 Mal sind die 1. und 2. Mannschaft schon Meister geworden.

Wie oft trainieren die Mannschaften und wie lange dauert das Training?

Ab der F-Jugend trainiert man zweimal wöchentlich je 90 Minuten.

Wie viel kostet die Rasenpflege im Jahr?

Die vergangenen Jahre lagen die Kosten bei 5000 Euro pro Jahr. Dieses Jahr wurde nun ein Rasenmähroboter angeschafft, um langfristig Kosten einzusparen.

Wie läuft das Fußballcamp in den Sommerferien ab?

Das Fußballcamp dauert zwei Tage: Es gibt mehrere Trainingseinheiten, gemeinsames Essen und Trinken, Fußball bis Mitternacht, Übernachten in der Turnhalle, ein gemeinsames Frühstück. Außerdem werden das DFB-Fußballabzeichen durchgeführt und am Ende ein Abschlussturnier.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen