Kinder bevölkern bei der Heimatstunde die Bühne – Karl Schlecht bekommt die Bürgermedaille

18 Bilder
Schwäbische Zeitung

Bunt und unbeschwert wie ein Luftballon – so sollte Kindheit sein. Mit ihren gasgefüllten Luftballons hat Regine Roggenstein ein ansprechendes Bild für das Motto der Heimatstunde gefunden. „Kind sein – Kind bleiben“ lautete es, und die neue Moderatorin hat damit ihre Feuertaufe bestanden. Zudem aht Bürgermeister Rainer Kapellen den Laupheimer Metallkünstler Karl Schlecht mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. SZ-Mitarbeiterin Diana Hofmann war mit der Kamera dabei.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen