Zehn Jahre Verein, 50 Jahre Tradition

Lesedauer: 3 Min
 Bei der Versammlung: die Vereinsvorsitzende Carina Häussler (l.) mit einigen für ihr zehnjähriges Engagement geehrten Vereinsmi
Bei der Versammlung: die Vereinsvorsitzende Carina Häussler (l.) mit einigen für ihr zehnjähriges Engagement geehrten Vereinsmitgliedern. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Ein kleiner, feiner Verein erzielt eine große Außenwirkung, ist gerade mal zehn Jahre jung und pflegt trotzdem eine jahrzehntealte Tradition am Ort: die Vorhanglupfer Baustetten.

Ein Widerspruch? Nicht so beim Theaterverein Vorhanglupfer aus Baustetten. Der Verein hat seit seinem Bestehen in jährlich drei Aufführungen Hunderten von Zuschauern sehr vergnügliche Abende bereitet, und überdies seit seinem Bestehen knapp 20 Tausend Euro für gemeinnützige Zwecke gespendet.

In der Jahreshauptversammlung blickte die Vorsitzende Carina Häussler auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2018 mit abermals drei vollbesetzten Aufführungen zurück. In vier Monaten Probearbeit waren die Schauspieler einer ‚Leiche auf Abwegen‘ auf der Spur, und konnten zum Abschluss des Vereinsjahres eine Spende über 2000 Euro an den Förderverein des Carl-Lämmle-Gymnasiums Laupheim übergeben.

Obwohl der Verein bei dieser zehnten Jahreshauptversammlung 21 Mitgliedern zum zehnjährigen Jubiläum gratulieren konnte, ist das Theaterspiel in Baustetten seit über 50 Jahren aus dem örtlichen Kulturkalender nicht mehr wegzudenken.

51 Mitglieder

„Aber seit der Gründung als eingetragener Verein lassen sich viele Themen leichter organisieren, und die schon immer herrschende familiäre Atmosphäre im Verein mit zwischenzeitlich 51 Mitgliedern hat seither eine solide Struktur“, wie Schriftführerin Isolde Romer erläuterte.

Den Schwerpunkt ihres Wirkens sehen die Vorhanglupfer dabei in der charmanten schwäbischen Mundart die – stets verpackt in kurzweilige und humorvolle Theaterstücke – Jahr für Jahr immer wieder viele Zuschauer in die Baustetter Mehrzweckhalle lockt. Was wiederum nicht nur den Zuschauern, sondern auch einigen Kindergärten, Schulen und gemeinnützige Einrichtungen wie dem Martinusladen Laupheim viel Spaß bereitet. Sie konnten sich seit 2009 über nahezu 20 000  Euro an Spenden durch die Vorhanglupfer freuen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen