Zaubern ist gar nicht so schwer

Lesedauer: 3 Min
 Geduldiger Pädagoge: der Zauberer Fred Bossie gibt sein Wissen weiter.
Geduldiger Pädagoge: der Zauberer Fred Bossie gibt sein Wissen weiter. (Foto: Fotos (2): Christiane Huynh)
Christiane Huynh

Ende vergangener Woche zeigte der Zauberpädagoge Fred Bossie begeisterten Jungmagiern im Rahmen des Ferienprogramms „Laupfrosch“ acht seiner Zaubertricks. Eingeladen waren Kinder zwischen sieben und 16 Jahren, allerdings waren nur jüngere Teilnehmer anwesend. Fred Bossie ist seit mehr als 30 Jahren professionell als Zauberer tätig und betreibt seit 1983 eine Zauberschule in Ulm.

Zu Beginn verglich Bossie die Zauberkunst mit alltäglichen Tricks aus der Schule: Der Lehrer darf nicht bemerken, dass ein Schüler bei Klassenarbeiten abschreibt. Damit vermittelt er den Kleinen Folgendes: Zauberei lebt von der Maskerade, denn das Publikum soll nicht sehen, wie und wo getrickst wird. „Das ist eine der wenigen Situationen, bei der man schummeln darf“, erklärt er augenzwinkernd. Deswegen müssen die Zuschauer abgelenkt werden, denn niemand könne beides gleichzeitig machen: aufpassen und zuhören.

Die Zauberkunststücke, die Fred Bossie lehrte, reichten von Knoten in Seile binden bis hin zu Kunststücken mit Gummibändern. Auf die Frage hin, warum sie zaubern lernen wollten, verrät der siebenjährige Samuel Schick begeistert: „Seitdem ich weiß, wie man ein Geldstück durch den Tisch haut, wollte ich noch mehr Zaubertricks lernen.“ Da ist er mit seiner Begeisterung nicht alleine, denn alle Anwesenden lauschten mit gespitztem Ohr und versuchten, die Fertigkeiten des Meisters nachzuahmen. „Mit Kindern zu zaubern, ist etwas Besonderes: Sie merken nicht, dass sie dabei spielerisch lernen. Es fördert ihre Konzentration und ihr soziales Verhalten, sie müssen rechnen und sich ausgesprochen anstrengen, um die Zaubertricks hinzubekommen und haben dabei viel Spaß“, sagt Fred Bossie.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen