Wanderungen und Bergtouren am Achensee

Lesedauer: 2 Min
 Die DAV-Wandergruppe oberhalb des Achensees.
Die DAV-Wandergruppe oberhalb des Achensees. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Eine Bergwoche im „Goldenen Oktober“ haben Senioren der DAV- Ortsgruppe Laupheim des DAV am Achensee erlebt. Bestes Wetter mit Sonnenschein und blauem Himmel, Wanderungen und Gipfeltouren bei besten Bedingungen, schöne Ausblicke auf unzählige Berggipfel, eine familiäre Pension und die hervorragende Gastronomie machten die Tage für die Senioren zum Genuss. Schon der Anfahrtstag wurde für die erste Wanderung genutzt. Sie führte am Westufer des Achensees auf schmalen Pfaden in ständigem Auf und Ab zunächst zur Gaisalm und dann auf dem Mariensteig zur Anlegestelle Scholastika. Mit dem Schiff ging es von dort zurück nach Pertisau. In den folgenden Tagen führten die Touren ins Karwendel zu Feilalm und Feilspitze, hinauf auf den Bärenkopf sowie aus dem Gerntal zum Plumsjoch. Von Stans im Inntal wanderte die Gruppe durch die beeindruckende Wolfsklamm hinauf zum Kloster St. Georgenberg und weiter zu Schloss Tratzberg. Den Höhepunkt der Wanderwoche brachte die Besteigung der Rofanspitze, von wo sich ein einmaliges Panorama auf die Gipfel von Wildem Kaiser, Tauern, Großglockner und Zillertaler Alpen bot.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen