Vorfreude auf das Spitzenspiel beim HRW

Lesedauer: 2 Min
 Der HRW ist bei der SG Lauterstein zu Gast.
Der HRW ist bei der SG Lauterstein zu Gast. (Foto: Archiv: Jens Wolf/dpa)
jako

Der HRW Laupheim bestreitet am Sonntag, 22. September, 17 Uhr, sein erstes Auswärtsspiel der laufenden Handball-Württembergliga-Saison gegen die ebenfalls bisher ungeschlagenen SG Lauterstein. „Wir haben vier Punkte geholt, was diese Wert sind, sehen wir am Wochenende“, sagt HRW-Trainer Roland Kroll. „Der Gegner hat auch beide Spiele gewonnen, deswegen freuen wir uns auf eine spannende Begegnung.“

Am vergangenen Wochenende hatte der HRW das zweite Heimspiel in Folge gegen die HSG Fridingen/Mühlheim mit 32:20 (18:10) gewonnen und so den gelungenen Start in die neue Saison perfekt gemacht. Diesen Sieg erarbeiteten sich die Hausherren vorwiegend durch ihre konzentrierte Abwehrarbeit.

Auch die SG hat 4:0 Punkte

Die SG Lauterstein erkämpfte sich am vergangenen Samstag den knappen Sieg im Derby gegen die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf und steht damit ebenso wie die Mannschaft von Roland Kroll mit 4:0 Punkten da. Die Mannschaft von Trainer Hagen Gunzenhauser zeichnet sich besonders durch ihre geschlossene Teamleistung aus, es gibt nicht den alles überragenden Spieler bei der Spielgemeinschaft.

Zudem verschlafen sie oft den Anfang einer Begegnung, sind dafür aber in den letzten zehn Minuten des Spiels sehr stark. So setzen die Rot-Weißen alles daran, auch ihr erstes Auswärtsspiel für sich zu entscheiden, um die Siegesserie weiter aufrecht zu erhalten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen