Volleyballerinnen setzen auf Heimvorteil

Lesedauer: 2 Min
Auf einen Blick: Die Damen 2 des VC Baustetten.
Auf einen Blick: Die Damen 2 des VC Baustetten. (Foto: Andreas Lemke)
elha

Die aktiven Mannschaften des Volleyballclub Baustetten sind am Wochenende wieder im Einsatz: Die Damen 1 sind am Samstag zu Gast beim SV Horgenzell. Gegen das erfahrene Team müssen die Baustetterinnen vor allem variable Angriffe zeigen.

Die Damen 2 laden am Sonntag zu ihrem ersten Heimspiel der Saison ein. Mit einer konstanten Leistung will das Team gegen den bisher unbekannten Gegner vom TSV Herbrechtingen drei Punkte erzielen. Im zweiten Spiel geht es gegen den Tabellenführer aus Friedrichshafen. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der Mehrzweckhalle in Baustetten.

Auch die dritte Damenmannschaft spielt am Sonntag zu Hause. Um 12 Uhr treten sie in einem Einzelspiel gegen die VSG Bellenberg/Vöhringen 2 an. Alle Baustetter Teams freuen sich über die Unterstützung der Fans. Die Herren spielen am Samstag auswärts in Eningen. Für die Baustetter gilt es nun, das letzte Heimspiel abzuhaken und mit Spaß am Spiel die eigenen Stärken auszuspielen und so gegen die abwehrstarken Gegner zu punkten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen