Viviane Lebrecht und Lukas Denzel behalten die Nerven

Lesedauer: 3 Min
Viviane Lebrecht und Lukas Denzel haben es geschafft: Sie reisen am 16. Juni nach Landsberg/Lech zur Deutschen Meisterschaft.
Viviane Lebrecht und Lukas Denzel haben es geschafft: Sie reisen am 16. Juni nach Landsberg/Lech zur Deutschen Meisterschaft. (Foto: privat)
Claudia Brunotte-Kretz

Die Erfolgsserie des Tanzpaars Viviane Lebrecht und Lukas Denzel von den Sugar-Baby-Movers des TSV Laupheim für die Qualifizierung zur Deutschen Meisterschaft geht weiter.

Am 16. Juni findet in Landsberg am Lech die Deutsche Meisterschaft im Rock’n’Roll statt. Auf dieses Ereignis arbeiten alle Rock’n’Roll-Turnierpaare in Deutschland das ganze Jahr über hin. Auch Viviane Lebrecht und Lukas Denzel von den Sugar-Baby-Movers des TSV Laupheim haben hart trainiert. Zusammen mit Trainer Philipp Vorhauer stellten die amtierenden Baden-Württembergischen Landesmeister der Juniorenklasse ein komplett neues Programm zusammen und studierten mit Trainer Erich Holzer neue Akros ein.

Beim letzten Qualifizierungsturnier vor der Deutschen Meisterschaft am zweiten Juni in Siegburg hatten die beiden Sportler ihr neues Programm getanzt. Zum Entsetzen aller hatten sie einen Blackout und brachen vorzeitig ab. Aber das Tanzpaar hatte Glück im Unglück: Bei jedem Qualifikationsturnier gibt es eine Hoffnungsrunde. Vivi und Lukas behielten die Nerven tanzten ihr Programm ohne Patzer durch und kamen mit insgesamt zehn Paaren ins Halbfinale. „Von Runde zu Runde haben sich die beiden gesteigert“ kommentierte Trainer Philipp Vorhauer die Leistung der beiden.

Sicherer dank Leistungssteigerung

Das Ergebnis im Halbfinale: Platz 6. Durch diese Leistungssteigerung wurden Lebrecht und Denzel immer sicherer und erzielten schließlich im Finale einen hervorragenden fünften Platz, knapp hinter Platz 4, aber mit viel Luft nach unten. „Es war das erste Turnier, bei dem wir das Programm getanzt haben. Wir waren ziemlich stolz auf uns“, beschreibt Lukas ihre Gefühlslage. Er berichtet, dass das neue Programm vor der Deutschen Meisterschaft nicht mehr geändert wird. „Im letzten Training perfektionieren wir die Akros und arbeiten an der Sicherheit im Ablauf.“

Gut vorbereitet reisen Viviane Lebrecht und Lukas Denzel nun zur Deutschen Meisterschaft am 16. Juni nach Landsberg/Lech. Das Sportturnier beginnt um 17 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen