VC Baustetten unterliegt in drei Sätzen

Lesedauer: 2 Min
 Nathalie Reh im Duell mit Jessica Natterer vom SV Fellbach.
Nathalie Reh im Duell mit Jessica Natterer vom SV Fellbach. (Foto: Andreas Lemke)
Alexandra Graf

Die Baustetter Damen sind am Sonntag auf den Tabellenführer SV Fellbach getroffen. Sie starteten als klare Außenseiter in die Partie.

Im ersten Satz hielten die Baustetter Damen mit dem Tempo der Fellbacherinnen mit und blieben bis zur Mitte des Satzes in Führung. Dies gelang vor allem durch eine stabile Annahme und einer starken Abwehrleistung. Doch schließlich holten die Gäste vier entscheidende Punkte in Folge. Diese kosteten den VCB-Damen den Satzgewinn: Sie unterlagen mit 21:25.

Im zweiten Satz dominierten die Fellbacher klar. Den Baustetter Damen unterliefen viele Fehler in der Annahme und in der Abwehr. Der Satz ging mit 14:25 an die favorisierten Gäste.

Am Anfang des dritten Satzes spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Doch beim Spielstand von 6:8 setzten die Fellbacherinnen die Baustetter Damen mit ihren Aufschlägen immer mehr unter Druck. Diesen konnte die Annahme nicht standhalten, die Gäste gingen mit 7:20 in Führung. Trotz kämpferischer Leistung gelang es nicht, den Rückstand aufzuholen. Der letzte Satz ging mit 13:25 an den SV Fellbach. Nach dieser Niederlage hofft die Mannschaft aus Baustetten auf Punkte in den bevorstehenden Spielen, die noch vor dem Jahresende stattfinden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen