SVS geht in Sondelfingen leer aus

Lesedauer: 2 Min
 Der SV Sulmetingen hat in der Frauenfußball-Landesliga II mit 2:4 beim TSV Sondelfingen verloren.
Der SV Sulmetingen hat in der Frauenfußball-Landesliga II mit 2:4 beim TSV Sondelfingen verloren. (Foto: colourbox.com)
Schwäbische Zeitung

Der SV Sulmetingen hat in der Frauenfußball-Landesliga II mit 2:4 beim TSV Sondelfingen verloren. Sondelfingen war dabei von Anfang an die bessere Mannschaft.

Die TSV-Spielerinnen waren aggressiver im Zweikampfverhalten und entschlossener in puncto Angriffsspiel. Die Nachlässigkeiten in der Defensive der Gäste wurden eiskalt ausgenutzt. Daher führte der TSV bereits zur Pause verdient mit 3:0 durch die Treffer von Julia Tempel (12.), Vanessa Dietsche (24.) und Verena Moser (40.).

In der zweiten Halbzeit verlief die Partie etwas ausgeglichener. Sulmetingen musste jedoch zunächst einen weiteren Gegentreffer durch Vanessa Dietsche (50.) verdauen, bevor der SVS durch die Tore von Lisa Kaiser (84.) und Julia Hartmann (85.) auf sich aufmerksam machte. Allerdings kam dieses Aufbäumen zu spät und die Punkte blieben daher in Sondelfingen. Nach einer kurzen Spielpause gilt es für den SVS nun beim nächsten Spiel am 29. April gegen Altheim endlich Punkte einzufahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen