Spaß im Allgäu-Dschungel

Lesedauer: 2 Min
„Wilde“ Truppe: Die Stadtkapellen-Jugend beim Motto-Abend „Dschungel“.
„Wilde“ Truppe: Die Stadtkapellen-Jugend beim Motto-Abend „Dschungel“. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Seit fast 30 Jahren ist es Tradition: Die Jugend der Stadtkapelle Laupheim verbringt die Herbstferien auf einer Hütte des Deutschen Alpenvereins in Missen. Mit 43 Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren und Betreuern waren es heuer so viele Teilnehmer wie schon lange nicht mehr.

Höhepunkt war der Mottotag, dieses Jahr unter dem Thema „Dschungel“. Die Hütte wurde mit einer großen Bastelaktionen in einen wilden Urwald verwandelt, die Teilnehmer hatten zum Motto passende Kurzfilme gedreht und selbst Getränke und Snacks für die abendliche Dschungelparty zubereitet. Das Betreuerteam bot dazu lustige Spiele. Auch standen ein Geländespiel, Spieleabende und Ausflüge ins Erlebnisbad in Sonthofen sowie eine Käsereibesichtigung in Diepolz an.

Natürlich kam auch die Musik nicht zu kurz: In drei Proben bereitete Brasskids-Dirigent Joseph Hayd die Kinder und Jugendlichen auf die nächsten Auftritte vor. Schon am heutigen Samstag ist die Stadtkapellenjugend wieder musikalisch im Einsatz: Beim Sankt-Martins-Spiel auf dem Laupheimer Marktplatz. Weitere Info zum Freizeitprogramm und zur Jugendarbeit der Stadtkapelle findet man unter www.stadtkapelle-laupheim.de/jugendabteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen