Polizei ermittelt gegen mutmaßlichen Serieneinbrecher

Lesedauer: 2 Min

Wer kann Hinweise zu diesen Gegenständen geben, fragt die Polizei im Zusammenhang mit einer Einbruchserie.
Wer kann Hinweise zu diesen Gegenständen geben, fragt die Polizei im Zusammenhang mit einer Einbruchserie. (Foto: Polizei)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei ermittelt weiter gegen einen 29-Jährigen aus dem Landkreis Biberach. Er soll in den vergangenen Monaten, wie berichtet, eine Vielzahl von Einbrüchen in Vereinsheime, Jugendbuden und andere Gebäude verübt haben.

Zuletzt war er am 18. Juli nach einem Einbruchsversuch in Walpertshofen aufgefallen und in der Folge festgenommen worden. Dort dürfte er auch eines seiner Tatwerkzeuge weggeworfen haben, vermutet die Polizei. Es handelt sich um einen Geißfuß, einen Meißel oder ein ähnliches Brechwerkzeug mit einer Schaufelbreite von etwa zwei Zentimetern. Der Mann lief zu Fuß vom KLJB-Heim in Richtung Festhalle. Wer ein entsprechendes Werkzeug findet, soll sich bei der Polizei in Laupheim melden (Telefon: 07392/96300).

Ebenso sucht die Polizei Hinweise zu drei Gegenständen, die die Ermittler bei dem Tatverdächtigen gefunden haben. Es handelt sich um einen Werkzeugschlüssel, ein Beil und eine Holzschatulle mit Cent-Münzen. Die Gegenstände dürften aus Einbrüchen stammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen