Olympia will Siegesserie fortsetzen

Lesedauer: 3 Min
Ahmet Kayhan
Ahmet Kayhan (Foto: Olympia)
mam und Michael Mader

Der FV Olympia Laupheim hat die vergangenen drei Spiele in der Fußball-Landesliga gewonnen und will beim Gastspiel am Samstag (Anpfiff: 15.30 Uhr) beim FC Mengen diese Serie möglichst fortsetzen. Mit zehn Punkten rangiert der Verbandsligaabsteiger auf Platz drei der Tabelle mit Tuchfühlung auf Spitzenreiter und Mitabsteiger FC Albstadt. Der FC Mengen hat zuletzt mit 5:1 beim Aufsteiger in Trillfingen gewonnen und auch schon neun Zähler auf der Habenseite.

„Ich erwarte ein sehr intensives Spiel“, sagt Laupheims Cheftrainer Hubertus Fundel, der nach dem Arbeitssieg gegen Ravensburg (2:0) am vergangenen Wochenende sehr zuversichtlich auf die Partie in Mengen blickt. „Wir sind auf einem guten Weg, müssen aber noch an den Automatismen arbeiten“, stellt Fundel fest. Was allerdings nicht verwundert, da es bei der Olympia nach dem Abstieg doch einen größeren Umbruch gab und zehn neue Spieler zu integrieren sind. „Dafür stehen wir ganz gut da und haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert.“ Noch in dieser Woche wurde mit dem 31-jährigen Ahmet Kayan vom Landesligaaufsteiger Türkspor Neu-Ulm ein weiterer Abwehrspieler verpflichtet.

Den FC Mengen sieht er schon nach nur einer Saison in der Landesliga angekommen. Dazu komme mit Alexander Klotz ein überdurchschnittlicher Spieler, auf den man immer aufpassen müsse. Acht Treffer hat der Mengener Stürmer in den bisherigen fünf Saisonspielen erzielt und damit mehr als die Hälfte der gesamten Mannschaft. Dennoch wolle sein Team in Mengen Dominanz ausüben und am Ende auch als Sieger vom Platz gehen, betont Fundel.

Insgesamt sei er selbst gespannt, wie diese Saison verlaufen und wo sein Team landen werde. Das sei jetzt noch nicht genau einzuordnen Eine klare Einschätzung dagegen hat Herbert Küchler, wenn man ihn nach dem Gegner befragt: „Wir brauchen uns nicht mit Laupheim zu messen, die Olympia hat andere Ziele“, sagt der Mengener Trainer.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen