Nico Hofmann erhält den Carl-Laemmle-Produzentenpreis am 29. Oktober

Bald hält er die Laemmle-Trophäe in Händen: Nico Hofmann.
Bald hält er die Laemmle-Trophäe in Händen: Nico Hofmann. (Foto: UFA)
Schwäbische Zeitung

Die Verleihung des Carl-Laemmle-Produzentenpreises 2020 an Nico Hofmann wird am 29. Oktober nachgeholt. Das haben die Stadt Laupheim und die Allianz deutscher Film- und Fernsehproduzenten als Veranstalter „aufgrund der aktuellen guten Entwicklung der Corona-Lage“ entschieden, wie sie am Dienstag mitteilten.

Die im März 2020 geplante Gala im Kulturhaus zur Preisverleihung musste wegen der Pandemie abgesagt werden. Jetzt solle der Festakt „auch ein starkes Signal des Wiederauflebens des kulturellen Lebens und der durch die Pandemie stark betroffenen Filmbranche aussenden“, betonten Laupheims OB Gerold Rechle und Christoph Palmer, Geschäftsführer der Produzentenallianz. Erfreut zeigten sie sich, dass Sponsoren und Förderer dem Produzentenpreis die Treue halten.

Maria Furtwängler hält die Laudatio

Die mit 40 000 Euro dotierte Auszeichnung, benannt nach dem in Laupheim geborenen Hollywood-Pionier Carl Laemmle, werde unter Beachtung der Hygieneauflagen in einem angepassten festlichen Rahmen im Schloss Großlaupheim verliehen, so die Veranstalter. Rund 200 geladene Gäste aus Film, Kultur und Wirtschaft – deutlich weniger als in den Jahren zuvor – werden erwartet. Die Schauspielerin Maria Furtwängler hält die Laudatio auf Nico Hofmann („Charité“, „Unsere Mütter, unsere Väter“, „Die Sturmflut“, „Die Flucht“).

Hofmann, Geschäftsführer des Filmunternehmens UFA, wird für sein bisheriges Gesamtschaffen als Produzent geehrt. Der 61-Jährige stehe für einige der erfolgreichsten Filme und Serien der letzten beiden Jahrzehnte, begründete der Jury-Vorsitzende und ehemalige Berlinale-Direktor Dieter Kosslick die einstimmige Entscheidung der Jury. „Kaum einem Produzenten gelingt so kontinuierlich die Gratwanderung zwischen Anspruch und Massentauglichkeit.“

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen