Nabu Laupheim ruft zur Vogelzählung auf

Lesedauer: 3 Min
 Gartenvögel wie diesen Haussperling gilt es am Wochenende zu zählen.
Gartenvögel wie diesen Haussperling gilt es am Wochenende zu zählen. (Foto: Nicolas Armer/dpa)
Schwäbische Zeitung

In ganz Deutschland ruft der Naturschutzbund (Nabu) von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Mai, dazu auf, eine Stunde lang die Vögel im Garten, vom Balkon aus oder im Park zu beobachten, zu zählen und zu melden.

„Nach dem Prinzip von ,Citizen Science’, der Forschung für jedermann, werden möglichst viele Daten gesammelt und über viele Jahre verglichen. Denn je mehr Menschen ihre Beobachtungen zusammentragen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse“, sagt Dr. Frieder Mauch vom Nabu Laupheim.

Im Rahmen der drei Aktionstage lädt der Nabu Laupheim am Sonntag, 12. Mai, dazu ein, die „Stunde der Gartenvögel“ gemeinsam mit Vogelexperten des Vereins eine Stunde lang rund um das Nabu-Heim in der Kleemeisterei zu zählen. Beginn ist um 9 Uhr.

Dabei bekommt man die Möglichkeit, die verschiedenen Vogelarten und deren Lebensweise kennenzulernen. So kann man dann gut vorbereitet auch im eigenen Garten die Vögel zählen.

Anschließend gibt es ein gemeinsames Frühstück mit Kaffee und Hefezopf. Dabei haben diejenigen, die das Nabu-Heim und -Gelände noch nicht kennen, die Gelegenheit, dieses bei einer kleinen Führung zu besichtigen und im Gespräch Näheres über die Naturschutzaktivitäten des Vereins zu erfahren.

Eine Übersicht über die bisherigen Daten, alle Informationen über die „Stunde der Gartenvögel“, die Teilnahmemöglichkeiten sowie die Gewinne finden sich im Internet unter www.stunde-der-gartenvoegel.de. Wer sein Wissen über Vögel trainieren möchte, kann dies ebenfalls online unter www.vogeltrainer.de tun.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen