McDonald's-Restaurant in Flammen: Feuerwehr im Großeinsatz

Lesedauer: 4 Min
Redaktionsleiter
Crossmedia-Volontär

Großbrand in Laupheim: Der McDonald’s im Gewerbegebiet „Südspitze“ steht am Abend in Flammen. Die Meldung sei um 21.04 Uhr eingegangen, sagt Andreas Bochtler, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Laupheim.

+++ Hier geht es zum ausführlichen Nachbericht +++

Beim Eintreffen hätte die Feuerwehr den hinteren Teil des Gebäudes in Vollbrand vorgefunden, so Florian Alt von der Feuerwehr. Um die Flammen zu löschen, habe das Dach teilweise abgehoben werden müssen, hieß es. Zur Brandursache gab es zunächst keine Informationen.

Großbrand bei McDonalds in Laupheim.
Großbrand bei McDonalds in Laupheim. (Foto: Roland Ray)

Die Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Gebäude aufgehalten haben, werden im Gebäude der Diskothek B30 von der Schnelleinsatzgruppe des DRK betreut. Es handelt sich um 20 Betroffene, überwiegend Mitarbeiter der Filiale. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs seien nur wenige Kunden im Restaurant gewesen.

Zwei Menschen wurden nach Auskunft der Einsatzkräfte mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass es keine Verletzten gegeben hat. Insgesamt seien mehr als 80 Kräfte vor Ort gewesen, teilt die Einsatzleitung mit. Darunter auch Feuerwehrleute aus Biberach mit einer zweiten Drehleiter sowie eine Atemschutz-Gruppe.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen