Masako Turan folgt auf Peter Zoller

Lesedauer: 5 Min
Peter Zoller (vorne) wurde zum Ehrendirigenten der Laupheimer City-Musikanten ernannt. Ihm gratulierten (stehend v. l.): der 2.
Peter Zoller (vorne) wurde zum Ehrendirigenten der Laupheimer City-Musikanten ernannt. Ihm gratulierten (stehend v. l.): der 2. Vorsitzende Ulrich Schmid, der Vorsitzende Michael Süka und die neue Dirigentin Masako Turan. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Laupheimer City-Musikanten haben bei ihrer Mitgliederversammlung auf ein durchwachsenes, aber zufriedenstellendes Vereinsjahr zurückgeblickt. In dessen Fokus stand die am Ende erfolgreiche Dirigenten-Suche.

In seiner Rede erinnerte der Vorsitzende Michael Süka an größere Auftritte wie jenen am Heimatfestsonntag im Burger-Zelt. Im zweiten Halbjahr stand die intensive Probenarbeit in Vorbereitung auf die Evangelien-Meditation im Vordergrund. Außerdem war das ganze Jahr geprägt von der Suche nach einem neuen Dirigenten als Ersatz für den musikalischen Leiter Peter Zoller, der im Juli aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurücktreten musste. Übergangsweise konnten glücklicherweise die Proben und die Auftritte unter der Leitung von Manfred Schmid bewältigt werden.

Süka zeigte sich des Weiteren sehr zufrieden mit der Entwicklung bezüglich des Proberaumes im Gemeindesaal Bihlafingen. Hier berichtete er von einer überaus positiven Resonanz.

Schriftführer Bernd Zoller ließ die einzelnen Auftritte und Veranstaltungen in 2018 Revue passieren: Die City-Musikanten hatten sechs öffentliche Auftritte: beim Maibaumstellen in Bihlafingen, beim Auftritt am Heimatfestsonntag, beim Sommerfest des Kirchenchor Achstetten, beim Volkstrauertag in Bihlafingen, beim Spielen an Heiligabend nach der Christmette und bei der traditionellen Evangelien-Meditation in der St. Peter u. Paul Kirche, erstmals zusammen mit dem Chor „Chili con Vocale“.

Im geselligen Bereich fand 2018 ein Jahresauftaktsfest mit Nachtwanderung statt. Außerdem rundeten mehrere Sitzungen und die Mitgliederversammlung das Jahresprogramm 2018 ab. Die Anwesenheitsquote bei Proben und Auftritten lag bei etwa 80 Prozent, was einen leichten Rückgang zum Vorjahr bedeutet. Eine vollzählige Anwesenheit bei allen Proben und Auftritten konnte Markus Mast und Rita Schmid vorweisen. Derzeit stehen 20 Aktive Musikerinnen und Musiker zur Verfügung.

Kassier Markus Mast musste für das abgelaufene Jahr ein leichtes finanzielles Minus vermelden.

Vorsitzender Michael Süka bedankte sich beim für den zurückgetretenen musikalischen Leiter eingesprungenen Dirigenten Manfred Schmid für seine geleistete Arbeit, ohne die ein musikalisches Auftreten der Laupheimer City-Musikanten nicht möglich gewesen wäre. Der, aus gesundheitlichen Gründen ausgeschiedene, langjährige musikalische Leiter Peter Zoller wurde bei der Mitgliederversammlung zum Ehrendirigenten ernannt. Er erhielt eine Urkunde. Zoller leitete die Laupheimer City-Musikanten über einen Zeitraum von 35 Jahren und prägte damit maßgeblich die Entwicklung des Musikvereins.

Anschließend stellte sich die neue Dirigentin Masako Turan vor, die Ende des Jahres 2018 gefunden werden konnte. Mit ihr haben die Laupheimer City-Musikanten eine professionelle Musikerin in der Führung. Sie studierte zunächst in Osaka/Japan Querflöte und vertiefte anschließend ihre künstlerischen Fähigkeiten bei weiteren Studiengängen und Lehrtätigkeiten in Berlin. Seit 2007 unterrichtet sie in Laupheim.

Vorsitzender Süka informierte darüber, dass es die City-Musikanten mittlerweile seit 40 Jahre gibt. Danach stellte er einige der nächsten Aktivitäten und Auftritte vor, wie beim 50-jährigen Jubiläum der Firma Röchling (11. Mai), beim Gartenfest des MV Rot (22. Juni), am Heimatfest, beim Straßenfest Welsche Höfe (13. Juli), bei der Feuerwehr Laupheim (21. Juli) und beim Brunnenfest auf dem Rathausplatz (8. September).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen