Lukas Rehberger bezwingt seinen Angstgegner

Lesedauer: 2 Min
Besiegte seinen Angstgegner in drei Sätzen: Lukas Rehberger, der den 13. Platz erzielte.
Besiegte seinen Angstgegner in drei Sätzen: Lukas Rehberger, der den 13. Platz erzielte. (Foto: Margret Rieger)

Drei Nachwuchsspieler hat die Badmintonabteilung des TSV Laupheim zum 1. Bezirksranglistenturnier des Gesamtbezirks Südwürttemberg in Friedrichshafen gemeldet – diese konnten sich vor Ort sehr gut in Szene setzen. Auch wenn es zu keinem Podestplatz reichte, präsentierten die Talente in einem jeweils starken Feld sehr gute Leistungen.

Als jüngster Starter in der Altersklasse U15 ging der inzwischen schon sehr routinierte Lukas Rehberger an den Start, der ein tolles Turnier spielte. Zwar musste er das so wichtige Auftaktspiel abgeben, konnte sich aber in der Folge hervorragend behaupten. Im Platzierungsspiel traf er dann auf seinen langjährigen Angstgegner Silas Schlichting, den er erstmalig nach drei Sätzen und tollem Kampf mit 21:11, 16:21 und 21:19 bezwingen konnte. Für Lukas bedeutete dies Platz 13.

Gegenwind zum Auftakt

In der Altersklasse U19 gingen bei den Mädchen Julia Kempel und bei den Jungen Fabian Schwiebert an den Start, die ihre Sache ebenfalls sehr gut machten. Einer schweren Aufgabe sah sich Julia Kempel gegenüber, die sich in dem gehobenen Niveau dieser Altersklasse neu orientieren musste. Am Ende reichte es für den 8. Platz. Fabian Schwiebert, der Dank einer Jugendfreigabe für die laufende Spielsaison in der Bezirksliga bereits Erfahrung gegen aktive Spieler sammeln konnte, verspürte zwar zum Auftakt ebenfalls viel Gegenwind, fand dann aber immer besser ins Turnier und sicherte sich nach einem Sieg im Platzierungsspiel den 10. Platz.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen