Laupheims B-Jugend unterliegt im Spitzenspiel

Lesedauer: 5 Min
bär

Ein Sieg und drei Niederlagen, das ist die Ausbeute der Jugendfußballteams des FV Olympia Laupheim am vergangenen Spieltag gewesen. Der einzige Sieg gelang der Laupheimer C-Jugend in der Landesstaffel.

A-Jugend-Verbandsstaffel: FV Ravensburg – FV Olympia Laupheim 2:0 (2:0): Eine 0:2-Niederlage musste die A-Jugend des FV Olympia im Auswärtsspiel beim FV Ravensburg hinnehmen und ist somit seit sechs Partien sieglos. Angesichts der starken Offensive der Ravensburger legten die Olympianer ihr Augenmerk zunächst auf die Defensive. Lange ging dieser Plan nicht auf, die Ravensburger gingen bereits nach zwölf Minuten mit 1:0 in Führung. Die Laupheimer zeigten sich vom frühen Rückstand verunsichert, während der FV Ravensburg weiter Druck machte. In der 25. Spielminute bauten die Gastgeber ihre Führung auf 2:0 aus. In der zweiten Halbzeit waren die Olympianer zwar bemüht, konnten sich allerdings nur wenige gute Torchancen herausspielen. Die Sieglos-Serie der vergangenen Wochen machte sich deutlich bemerkbar, das ganz große Selbstvertrauen war bei den Laupheimern nicht da, sodass vieles im Aufbauspiel Stückwerk blieb. Am Ende stand ein verdienter Heimsieg des FV Ravensburg, der nun auf Rang vier vorrückt, während der FV Olympia auf den ersten Abstiegsplatz abrutscht.

B1-Jugend-Verbandsstaffel: Olympia Laupheim – SSV Reutlingen 1905 0:3 (0:1): Im Spitzenspiel gegen den SSV Reutlingen 1905 musste sich die B1-Jugend des FV Olympia mit 0:3 geschlagen geben. In der Anfangsphase merkte man beiden Mannschaften deutlich an, dass sie keine Fehler machen wollten. Viele Abspielfehler und technische Ungenauigkeiten auf beiden Seiten prägten die Partie. Die erste große Torchance verzeichneten die Olympianer in der 12. Spielminute, doch der Torwart der Gäste parierte stark. Mitte der ersten Halbzeit fanden die Reutlinger immer besser ins Spiel, während die Laupheimer sich zunehmend auf die Defensive konzentrierten. In der 34. Spielminute gingen die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit kamen die Reutlinger wiederum nach einer Standardsituation zu einer weiteren Großchance, dieses Mal strich der Ball um Haaresbreite am Laupheimer Tor vorbei. Beim Stand von 0:1 aus Sicht des FV Olympia ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Olympianer zwar bemüht, allerdings schlichen sich immer mehr Ungenauigkeiten ein, so dass Torchancen für den FV Olympia Mangelware waren. Die Gäste hingegen zeigten sich sehr effektiv. In der 49. Spielminute nutzten sie eine ihrer wenigen Torchancen, um auf 2:0 zu stellen. Die Laupheimer drückten auf den Anschlusstreffer, hatten aber nur eine gute Torchance, die sie vergaben. Kurz vor dem Schlusspfiff bauten die Reutlinger ihre Führung auf 3:0 aus. Schlussendlich ein verdienter Auswärtssieg des SSV Reutlingen bei bemühten, aber unglücklich agierenden Olympianern.

C1-Jugend-Landesstaffel: FV Olympia Laupheim – FC Wangen 3:0 (1:0): Zu einem verdienten 3:0-Heimsieg kam die C1-Jugend des FV Olympia im Spitzenspiel gegen den FC Wangen. In der ersten Halbzeit agierten die Laupheimer aus der Defensive heraus und versuchten, über schnelle Gegenangriffe zum Torerfolg zu kommen. Einige Ungenauigkeiten im Passspiel sorgten jedoch dafür, dass die Chancen für den FV Olympia zunächst Mangelware waren. In der 33. Spielminute startete dann Jonas Brose einen Sololauf, den er erfolgreich zum 1:0 abschloss. Im zweiten Durchgang änderten die Olympianer ihre Taktik und setzten die Wangener durch frühes Pressing unter Druck. Die Laupheimer erspielten sich mehrere Chancen, die sie zunächst jedoch nicht nutzten. Es dauerte bis zur 60. Spielminute, bis das 2:0 fiel, Haroun Abouelela war der Torschütze für den FV Olympia. Kurz vor Ende der Partie entschied Leander Döller das Spiel dann endgültig, er schloss einen Sololauf sehenswert zum 3:0 ab. Am Ende ein Heimsieg des FV Olympia, der in der Tabelle den FC Wangen überholt und nun wieder Zweiter ist.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen