„Karateflöhe“ zeigen vollen Einsatz bei der Prüfung

Lesedauer: 2 Min
  Die „Karateflöhe“ mit ihren Trainerinnen Daniela Bischof (ganz links) und Franka Wöller (ganz rechts) freuen sich über ihre Au
Die „Karateflöhe“ mit ihren Trainerinnen Daniela Bischof (ganz links) und Franka Wöller (ganz rechts) freuen sich über ihre Auszeichnungen. (Foto: privat)
son

Die „Karateflöhe“ des Karateverein Laupheim haben kürzlich ihre Koordinationsprüfung der Stufe I mit vollem Einsatz und Herzblut bestanden.

Die „Karateflöhe“ in der Altersgruppe von vier bis sechs Jahren trainieren jeden Freitag. Das Hauptziel der „Flöhe“ ist die Schulung der koordinativen Fähigkeiten.

Die Ausbildung der Kinder läuft über zwei Jahre und gliedert sich in drei Teile. Ein wichtiger Schwerpunkt im Training ist es, Werte wie Höflichkeit, Disziplin, Pünktlichkeit und Toleranz anderen gegenüber an die Kinder weiterzugeben.

Die Trainerinnen Daniela Bischof und Franka Wöller sind für diese Aufgabe bestens ausgebildet.

Die Kinder zeigten tolle Leistungen an den verschiedenen Parcours-Stationen und waren mit großem Spaß bei der Sache. Nach Erhalt der Urkunden herrschte bei den „Karateflöhen" und ihren Eltern große Freude.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen