Julia Zweifel bei Lauf der Offizierschule erfolgreich

Lesedauer: 2 Min
Julia Zweifel (TSV Laupheim) war in Dresden erfolgreich.
Julia Zweifel (TSV Laupheim) war in Dresden erfolgreich. (Foto: PRivat)
Schwäbische Zeitung

Julia Zweifel vom TSV Laupheim hat erfolgreich am Lauf der Offiziersschule des Heeres (OSH) in Dresden teilgenommen und konnte ihre aktuell gute Form einmal mehr unterstreichen. Sie befindet sich dort gerade auf einem Lehrgang befindet und konnte sowohl bei den Frauen den Gesamtsieg davontragen, als auch in ihrer Altersklasse überragend gewinnen.

Der OSH-Lauf, der ausgetragen wird, um einerseits die Leistungsfähigkeit der Offiziere, Stabsoffiziere und Generäle zu fordern, anderseits um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, führte auf 10,7 Kilometern durch die Dresdner Heide. Neben Soldaten waren ebenfalls Zivilisten und Polizisten am Start. Zunächst ging Julia das Rennen verhalten an, merkte jedoch bald, dass ihr mögliche Konkurrentinnen dich auf den Fersen waren. Da das Ziel das Gewinnen der Altersklasse war, musste sie eine Tempoverschärfung vornehmen. Zu Gute kam ihr das bergige Gelände und eine Steigung, die sich über 1,4 Kilometer hinzog. Diese ermöglichten Julia, ihre Konkurrentinnen abzuschütteln und auch einige männliche Kameraden hinter sich zu lassen. Kilometer um Kilometer machte sie dabei Plätze gut und konnte mit einer weiteren Tempoverschärfung vor dem letzten Kilometer weitere Konkurrenten hinter sich lassen. Dies war insofern wichtig, da der letzte Kilometer über eine Mountainbikestrecke führte, in der ein verletzungsfreies Überholen nicht sicher war. Mit einer Zeit von 44 Minuten und 33 Sekunden durfte sie sich über ein weiteres gutes Abschneiden in einem stark besetzten Feld freuen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen