In Laupheim spenden 223 Menschen Blut

Lesedauer: 2 Min
Blutspenden werden derzeit dringend benötigt.
Blutspenden werden derzeit dringend benötigt. (Foto: Bernd Wüstneck/dpa)
Schwäbische Zeitung

223 volle Blutkonserven für den Ulmer Blutspendedienst – dies ist das Ergebnis der Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes am vergangenen Mittwoch und Donnerstag in Laupheim.

234 Frauen und Männer sind zu den Terminen gekommen, zehn von ihnen waren Erstspender, teilt das DRK-Organisationsteam mit. Elf Rückstellungen habe es gegeben. Nun stehen bereits die nächsten Termine in der Region fest: Blutspenden in Schwendi ist möglich am Freitag, 30. Oktober, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Veranstaltungshalle, Hauptstraße 74, sowie in Schemmerhofen am selben Tag im selben Zeitraum in der Mühlbachhalle, Hauptstraße 28.

Blutkonservenbestand ist im kritischen Bereich

Wie der DRK-Blutspendedienst erklärt, sind die Bestände der Blutkonserven aktuell im kritischen Bereich. Dies hänge damit zusammen, dass zahlreiche Blutspendetermine nicht genutzt werden konnten – zum einen wegen der Urlaubszeit, zum anderen wegen der Corona-Beschränkungen. Dabei sei eine ausreichende Anzahl an Blutspenden für die Heilung und Lebensrettung oftmals von entscheidender Bedeutung: Unfallopfer, Patienten mit Krebs, werdende Mütter, Neugeborene – die Liste der Patienten ist schier unendlich, berichtet das DRK.

Onlinereservierung ist erforderlich

Um in den genutzten Räumlichkeiten den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Onlineterminreservierung erforderlich unter https://terminreservierung.blutspende.de/m/schemmerhofen-muehlbachhalle (für Schemmerhofen) beziehungsweise unter https://terminreservierung.blutspende.de/m/schwendi (für Schwendi). Die Blutspendetermine finden in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards statt, betont das DRK. Die Mitarbeiter seien besonders geschult.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen