Hubschrauber üben den Nachtflug im Raum Laupheim und Ulm

Lesedauer: 1 Min
Die Bundeswehr bittet um Verständnis für die Lärmbelästigung durch Nachtflüge.
Die Bundeswehr bittet um Verständnis für die Lärmbelästigung durch Nachtflüge. (Foto: Bundeswehr)
Schwäbische Zeitung

In der dunklen Jahreszeit starten die Hubschrauber des Hubschraubergeschwaders 64 in Laupheim vermehrt zu Flügen in der Nacht. Darauf weist die Pressestelle des in Laupheim stationierten Hubschraubergeschwaders 64 hin. Die Übungsflüge betreffen danach im Besonderen den Raum Laupheim und Ulm.

Training für Auslandseinsätze und Heimatschutz

„Die Besatzungen trainieren während dieser Flüge nicht nur für Auslandseinsätze, sondern auch für den Heimatschutz zur Unterstützung im Rahmen nationaler Katastrophenlagen“, heißt es in der Pressemitteilung. „Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.“

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen