HRW will im Derby erste Auswärtspunkte holen

Lesedauer: 3 Min
 Roland Kroll
Roland Kroll (Foto: Archiv: Scheffold)
jako

Der HRW Laupheim spielt am Samstag auswärts gegen den TV Gerhausen (Anpfiff: 18 Uhr). Dabei will sich der HRW versuchen, sich die ersten Auswärtspunkte der laufenden Saison in der Handball-Württembergliga Süd zu sichern. „Das ist jetzt das zweite Auswärtsderby in Folge und wir werden alles dafür geben dieses Derby zu gewinnen“, sagt HRW-Trainer Roland Kroll.

Am vergangenen Wochenende hat der HRW Laupheim sein Heimspiel gegen die HSG Ostfildern verdient gewonnen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung schafften es die Rot-Weißen, dieses Spiel zu gewinnen. Und das, obwohl Trainer Roland Kroll nicht dabei sein konnte. Besonders stark in dieser Begegnung war HRW-Torhüter Luka Orsolic, der mit 22 Paraden brillierte. Beim Spielstand von 21:17 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel verlief die Begegnung auf Augenhöhe, bis der HSG Ostfildern ein 3:0-Lauf gelang und der HRW plötzlich nur noch mit einem Tor in Führung lag. Doch die Laupheimer konnten diese kurze Schwächephase überwinden und gewannen schlussendlich verdient mit 36:30.

Der TV Gerhausen belegt derzeit mit 6:16 Punkten den 13. Platz in der Württembergliga-Tabelle. Jedoch befindet sich der Club derzeit im Aufwärtstrend. Gerhausen gewann zwei der letzten drei Begegnungen und beide Male siegte der TVG zu Hause, was für eine heimstarke Mannschaft spricht. Zudem kämpft die Mannschaft von Trainer Jonathan Glanz oft mit personellem Aderlass. Dieser wieder immer wieder mit jungen talentierten Spielern aus der Umgebung aufgefangen.

Beim HRW Laupheim wird im Derby am Wochenende der komplette Kader zur Verfügung stehen, nachdem in der vergangenen Begegnung noch Tim Hafner gefehlt hatte. Die Mannschaft um Trainer Roland Kroll will weiter akribisch an der Durchschlagskraft im Angriff arbeitet, dabei aber nicht die immens wichtige Abwehrarbeit vernachlässigen.

Mit den angepeilten ersten Auswärtspunkten wollen sich die Laupheimer auf dem sechsten Tabellenplatz festspielen. Im Auswärtsspiel gegen Gerhausen hoffen die Rot-Weißen auch auf eine zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen