FV Olympia Laupheim: Ungewisse Zeiten für den Absteiger

Lesedauer: 5 Min
 Freuen sich auf die neue Saison in der Landesliga: (hinten von links) Spielleiter Stefan Rampf, Co-Trainer Udo Schrötter, Phili
Freuen sich auf die neue Saison in der Landesliga: (hinten von links) Spielleiter Stefan Rampf, Co-Trainer Udo Schrötter, Philipp Nadig, Paul Brünz, Cheftrainer Hubertus Fundel und Athletiktrainer Mario Sopic, (vorn von links) David Stellmacher, Lukas Engel und Nick Seemann. (Foto: Otto Marx)
Michael Mader

FV Olympia Laupheim

Zugänge: Serdar Özkaya (Türkspor Neu-Ulm), David Stellmacher (SV Weingarten), Philipp Nadig (SG Kißlegg), Paul Brünz (FC Leutkirch), Trung Hieu Doan (reaktiviert), Mathias Brinsa (TSG Ehingen), Nick Seemann (SSV Ulm 1846, A-Jugend), Julian Ott (SG Dettingen-Dingelsdorf), Lukas Engel (eigene Jugend).

Abgänge: Sascha Topolovac, Julius Lense, Fabian Ness (alle Ziel unbekannt), Mathias Wesolowski (SV Ochsenhausen), Manuel Hegen (TSV Essingen), Simon Dilger (SSV Ehingen-Süd), Robin Biesinger (FV Biberach), Dario Nikolic (1. FC Normannia Gmünd).

Trainer: Hubertus Fundel, Udo Schrötter (Co-Trainer/beide wie bisher), Mario Sopic (Athletiktrainer, neu).

Vorjahresplatzierung: Absteiger aus der Verbandsliga.

Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz.

Meisterschaftsfavorit: FV Biberach, VfB Friedrichshafen.

Der FV Olympia Laupheim steht in der Fußball-Landesliga vor einer neuen Herausforderung. Das Team von Cheftrainer Hubertus Fundel muss den Umbruch mit zahlreichen Ab- und Zugängen verkraften und in der neuen Liga ankommen. Nächste Standortbestimmung nach der 1:2-Pokalniederlage gegen den FV Biberach ist dazu das Heimspiel zum Saisonauftakt am kommenden Samstag (Spielbeginn: 15.30 Uhr) gegen den FC Ostrach.

Rückblick: Vor einem Jahr begann die Olympia nach dem für viele überraschenden Wiederaufstieg das Unternehmen Verbandsliga. Der Mannschaft wurde aufgrund des erfahrenden und gut bestückten Kaders mindestens der Klassenerhalt zugetraut.

Diese Erwartungen wurden auch bis in den November hinein erfüllt. Das Team stand auf Platz sechs und das Thema Abstieg war keines an der Laupheimer Hasenstraße. Die Mannschaft hatte sich schnell akklimatisiert, in Essingen und Albstadt gewonnen und die nötigen Punkte geholt.

Nur beim Derby in Kirchbierlingen enttäuschte Laupheim, was aber damals als Ausrutscher gewertet wurde.

Doch es kam anders. Nach der gewonnenen Hallenkreismeisterschaft im Januar zerfiel das Team in der Wintervorbereitung offenbar quasi in Einzelteile. Dazu kamen schwerwiegende Verletzungen, vor allem von Simon Dilger, die nicht zu kompensieren waren.

Die Olympia holte in der Rückrunde nur noch sechs Punkte, versiebte immer wider Chancen auf den Klassenerhalt und stieg so folgerichtig ab. „Wir hätten möglicherweise schon vor der Verbandsligasaison personell etwas ändern und ein paar neue Spieler von außen holen müssen“, erinnern sich Cheftrainer Hubertus Fundel und Spielleiter Stefan Rampf.

Doch das Vertrauen in die eigene Stärke war groß genug, zudem ist der finanzielle Spielraum in Laupheim von jeher nicht allzu riesig.

Vorschau: Hubertus Fundel und Udo Schrötter haben das Team umgebaut. Gegen den FV Biberach standen mit Aumann, Mangold, Fischer, Haug und Schrode nur noch fünf Spieler aus der vergangenen Saison in der Startelf.

Der Rest des Teams bestand aus neuen Spielern. „Wir haben uns bemüht, den Kader so aufzufüllen, dass wir in der Landesliga eine gute Rolle spielen können. Herausragende Zugänge sind sicher die beiden Angreifer David Stellmacher aus Weingarten und Serdar Özkaya aus Neu-Ulm.

Beide müssen auf ihre Art den Abgang von Dilger vergessen machen und die nötigen Tore schießen. Stellmacher deutete dies in der Vorbereitung bereits an und auch gegen den FV Biberach traf der 28-Jährige.

„Es wird sicher nicht so laufen wie vor zwei Jahren, dennoch brauchen wir einen guten Start“, sagt Fundel, der mit der Vorbereitung unter dem Strich zufrieden ist.

Sieg gegen Ostrach Pflicht

Ein Sieg gegen Ostrach ist da schon fast Pflicht, zumal man auf eigenem Platz spielt und danach die Derbys gegen Ochsenhausen, Biberach und Mietingen folgen. „Mit diesem Spielplan bin ich nicht ganz zufrieden, es ließ sich aber auch beim Staffeltag nichts mehr Grundlegendes ändern“, erklärt Rampf.

Für den Spielleiter und ehemaligen Trainer der zweiten Mannschaft der Olympia waren es arbeitsreiche Wochen zuletzt und die Suche nach neuen Spielern ist keineswegs abgeschlossen. „Wir brauchen eigentlich noch zwei Mittelfeldspieler und jemanden für die Außenbahn“, sagt Rampf.

Die Wechselperiode dauert noch bis zum 31. August. Nach den schwereren Verletzungen von Jonas Dress und Rückkehrer Trung Hieu Doan sei der Kader noch zu dünn.

Angesichts dieser Fakten stapelt Hubertus Fundel gefragt nach dem Saisonziel, eher tief: „Einen einstelligen Tabellenplatz sollten wir schaffen. Wir wollen in dieser Liga ankommen.“

Der Chefcoach sieht seine Mannschaft fernab von der potenziellen Spitze der Landesliga. Dort erwartet Fundel eher die letztjährigen Verfolger des TSV Berg. Friedrichshafen, Weiler und Biberach sind für den Laupheimer Trainer die Spitzenteams der kommenden Saison.

FV Olympia Laupheim

Zugänge: Serdar Özkaya (Türkspor Neu-Ulm), David Stellmacher (SV Weingarten), Philipp Nadig (SG Kißlegg), Paul Brünz (FC Leutkirch), Trung Hieu Doan (reaktiviert), Mathias Brinsa (TSG Ehingen), Nick Seemann (SSV Ulm 1846, A-Jugend), Julian Ott (SG Dettingen-Dingelsdorf), Lukas Engel (eigene Jugend).

Abgänge: Sascha Topolovac, Julius Lense, Fabian Ness (alle Ziel unbekannt), Mathias Wesolowski (SV Ochsenhausen), Manuel Hegen (TSV Essingen), Simon Dilger (SSV Ehingen-Süd), Robin Biesinger (FV Biberach), Dario Nikolic (1. FC Normannia Gmünd).

Trainer: Hubertus Fundel, Udo Schrötter (Co-Trainer/beide wie bisher), Mario Sopic (Athletiktrainer, neu).

Vorjahresplatzierung: Absteiger aus der Verbandsliga.

Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz.

Meisterschaftsfavorit: FV Biberach, VfB Friedrichshafen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen