Fünf Sportler bekommen den Schwarzen Gürtel

Lesedauer: 2 Min
 Haben die Prüfung bestanden (von links): Kayra Ciftci (2. DAN), Alina Weder (1. POOM), Sueda Tekeli (2. DAN), Aleyna Ciftci (1.
Haben die Prüfung bestanden (von links): Kayra Ciftci (2. DAN), Alina Weder (1. POOM), Sueda Tekeli (2. DAN), Aleyna Ciftci (1. POOM), Alexander Klevno (1. DAN). (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Am Sonntag hat in der Rottumhalle in Laupheim die Landes-Schwarzgurt-Prüfung in der Sparte Taekwondo stattgefunden.

Hierzu meldeten sich 21 Prüflinge aus ganz Baden-Württemberg an, um ihre Schwarzgurt-Prüfung beim Landespräsidenten des TUBW e.V. Wolfgang Brückel (9.DAN) sowie den beiden anderen hochkarätigen Großmeistern Rudolf Krupka (7. DAN) und Hans Leberle (7. DAN) abzulegen. Unter den Prüflingen waren auch sechs Taekwondo-Sportler aus Laupheim am Start. Die Teilnehmer wurden in den Disziplinen Formenlauf (Poomsae), Ein-Schritt-Kampf (Ilbo-Taeryon), Selbstverteidigung, Wettkampf Vollkontakt sowie in Bruchtest auf Brettern getestet. Die Disziplinen wurden mit Bravour bestanden und am Ende nahmen alle erfolgreichen Teilnehmer ihre Urkunden entgegen. Aus der Abteilung Taekwondo des TSV Laupheim 1862 e.V. erhielten folgende Mitglieder ihre Urkunden zum Schwarzen Gürtel: Aleyna Ciftci (1. Poom), Alina Weder (1. Poom), Alexander Klevno (1. DAN), Kayra Ciftci (2. DAN) und Sueda Tekeli (2. DAN).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen