Erweiterung des Musikerheims im Fokus

Lesedauer: 6 Min
 Die neu gewählten Mitglieder der Vorstandschaft zusammen mit dem Führungsteam und den Geehrten des MV „Harmonie“ Baustetten. Vo
Die neu gewählten Mitglieder der Vorstandschaft zusammen mit dem Führungsteam und den Geehrten des MV „Harmonie“ Baustetten. Von links: Oliver Kästle, Christoph Hettich, Teresa Hess (Vorstandsteam), Kathrin Rieber, Niklas Sontheimer, Jan-Niklas Huber, Janina Ksiazkiewicz, Peter Happersberger, Alexander Beck, Julian Kögel und Benedikt Gutzer. Es fehlen auf dem (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Viel Lob für das junge Vorstandsteam hat es bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins „Harmonie“ gegeben. So bedankte sich Ortsvorsteher Dietmar Kögel für die souveräne Führung des Vereins. Des Weiteren hob er die zahlreichen Auftritte der aktiven Musikkapelle anlässlich des Partnerschaftstreffens der deutsch-französischen Freundschaft mit den Freunden aus dem Tal der Béthune im Sommer vergangenen Jahres hervor.

Das Vorstandsteam, bestehend aus Teresa Hess, Christoph Hettich und Oliver Kästle, gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr und auf die anstehenden Aufgaben, so zum Beispiel den Anbau des Musikerheims. Das bestehende Vereinsheim in der Laupheimer Straße wird um einen separat beheizbaren Probenraum erweitert, was positiv zur Jugendausbildung und den damit verbundenen Möglichkeiten beiträgt. Außerdem wird die Küche erweitert, sodass auch größere Veranstaltungen optimal gecatert werden können.

Musikdirektor Michael Bohn legte nach mehr als 20 Jahren erfolgreicher Tätigkeit sein Amt des Dirigenten nieder. So musste sich der Musikverein auf die nicht einfache Suche nach einem neuen Dirigenten machen. Umso erfreulicher ist es, dass Stefan Birk-Braun als Eigengewächs für diese Tätigkeit gewonnen werden konnte und zusätzlich Otmar Keller bei Engpässen einspringen kann. Amelie Keller hob in ihrem Bericht den Einsatz für die Jugendausbildung sowohl in musikalischer als auch in kameradschaftlicher Weise hervor, wie den Kinderfasching oder den Ferienspaß.

Dirigent Stefan Birk-Braun bedankte sich bei allen Musikerinnen und Musikern für den Einsatz und die Teilnahme an den zahlreichen Auftritten, etwa das jährliche Zeltfest oder die Beteiligung am Umzug beim Laupheimer Kinder- und Heimatfest. Außerdem gab er einen Ausblick auf den Auftritt beim Doppelkonzert mit dem MV Gutenzell im April. Auch die Jugendkapelle wird sich mit ihrer Teilnahme am Wertungsspiel in Mettenberg einer Herausforderung stellen.

Die Quote des Probenbesuchs ist im Laufe eines Jahres um fast acht Prozent gestiegen. So konnten zahlreiche Musikerinnen und Musiker für besonders fleißige Teilnahme an den Übungsabenden geehrt werden. Namentlich sind das Alexander Beck, Julius Happersberger, Peter Hensler, Anton Hettich, Karolin Jehle, Amelie Keller, Margret Keller, Otmar Keller, Thomas Keller, Anabell Link, Kathrin Rieber, Florian Romer, Leonie Ruß, Roland Sontheimer, Ulrich Sontheimer, Herbert Welz und Reiner Wörz.

Vier Musiker wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Ein Präsent und die bronzene Ehrennadel des Blasmusikkreisverbands Biberach erhielten Jan-Niklas Huber und Niklas Sontheimer. Für 20 Jahre Mitgliedschaft beim Musikverein „Harmonie“ wurden Teresa Hess aus dem Vorstandsteam sowie Kathrin Rieber geehrt. Beide erhielten neben einem Geschenk die silberne Ehrennadel des Blasmusikkreisverbands.

Bei den Wahlen wurde Teresa Hess für weitere drei Jahre einstimmig als Mitglied im Vorstandsteam bestätigt. Bianca Leitte stellt nach mehr als zehn Jahren ihr Amt der Schriftführerin zur Verfügung. Einstimmig als Nachfolgerin wurde Janina Ksiazkiewicz gewählt, die damals das Amt an Leitte übergeben hatte. Der stellvertretende Jugendleiter Julian Kögel wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso wie die aktiven Beisitzer Alexander Beck, Peter Happersberger und Benedikt Gutzer auch der passive Beisitzer Bernd Schick.

Förderverein-Vorstandsteam bestätigt

Bereits früher am Abend fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt, der seit nun über zwölf Jahren existiert und von Reinhold Huber und Manuel Hettich geführt wird. Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Die bisherigen Amtsinhaber Reinhold Huber (1. Vorsitzender), Manuel Hettich (2. Vorsitzender), Sandra Schick (Kassiererin) und Franz Kästle (Beisitzer) haben sich für eine Wiederwahl zur Verfügung gestellt und wurden bestätigt. Schriftführer Benjamin Hess gab nach acht Jahren im Vorstand seine Aufgaben ab, die in Zukunft von Sandra Kästle übernommen werden, die dafür ihr Amt des Beisitzers aufgibt. Als Beisitzerinnen gewählt wurden Monika Beck sowie zusätzlich Silvia Wolfmaier, was durch eine Satzungsänderung möglich ist. Auch die Kassenprüfer Alexander Beck und Peter Happersberger stellten sich wieder zur Wahl und wurden in ihrem Amt bestätigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen