Eindringlinge suchen Bares

Lesedauer: 2 Min

Einbrecher waren in der Nacht zum Mittwoch in Laupheim unterwegs.
Einbrecher waren in der Nacht zum Mittwoch in Laupheim unterwegs. (Foto: Symbol: Andreas Gebert/dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei Kindergärten und zwei Gemeindehäuser sind in der Nacht zum Mittwoch in Laupheim das Ziel von Einbrechern gewesen.

Beim Kindergarten in der Hasenstraße wuchteten die Täter ein Fenster auf und durchsuchten das Büro nach Geld. In den Kindergarten in der Königsberger Straße drangen sie durch das Aufhebeln einer Tür ein. Auch hier wurden gezielt die Büros durchsucht.

In der Radstraße und am Kirchberg brachen die Unbekannten in kirchliche Gebäude ein. Auch dort wurden Büros nach Geld durchsucht. Zum Teil wurden auch Möbel aufgebrochen. Der angerichtete Sachschaden läuft sich insgesamt auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Geräusche gehört oder etwas Auffälliges gesehen haben. Die Beamten warnen davor, über Nacht oder an freien Tagen in Geschäftsräumen Geld zurückzulassen: „Darauf haben es Einbrecher abgesehen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen