Dreister Trickbetrug: Dieb zockt mehrere Geldscheine ab

Lesedauer: 2 Min
 Eine Frau ist von einem Mann reingelegt worden und wurde bestohlen.
Eine Frau ist von einem Mann reingelegt worden und wurde bestohlen. (Foto: dpa/Symbol)
Schwäbische Zeitung

Übers Ohr gehauen hat ein Trickdieb am Dienstag eine 64-jährige Frau in einer Tiefgarage in Laupheim. Gegen 9.30 Uhr wurde die Frau von dem ihr unbekannten Mann angesprochen, berichtet die Polizei.

Er bat die Frau, ihm Bargeld zu wechseln. Diesem Wunsch kam sie nach.Als sie die Geldbörse öffnete, warf der Mann das Geldstück hinein und entnahm ein anderes Stück Münzgeld. Danach verschwand er.

Erst später stellte die Frau fest, dass eine nicht unerhebliche Summe in Geldscheinen aus ihrem Portemonnaie fehlte.

Die Polizei empfiehlt: Zeigen Sie „Mut zur Unhöflichkeit“. Verprellen Sie lieber Fremde, bevor Sie bestohlen werden. Lassen Sie Fremde nicht in Ihre Geldbörse schauen. Lassen Sie sich nicht beim Wechseln helfen. Geben Sie das Wechselgeld erst dann heraus, wenn Sie zuvor den zu wechselnden Betrag erhalten haben. Sind Sie misstrauisch, wenn immer neue Wechselwünsche hervorgebracht werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen