DLRG besucht Jubilare daheim

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens wollte die Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Laupheim dieses Jahr ein Jubiläumsfest feiern und langjährige Vereinsmitglieder ehren. Darüber informiert der Verein in einer Pressemitteilung. Wegen der Corona-Pandemie habe er die Feierlichkeiten absagen müssen. Trotzdem wollte das Organisation-Team den Anlass nicht tatenlos verstreichen lassen – es nutzte den September, um an alle Mitglieder Geschenke zu verteilen und stattete den Jubilaren jeweils zu Hause einen Besuch ab.

Bei den Jubilaren, die seit zehn Jahren dabei sind, handelt es sich um Silas Schoch, Julia Schelbert, Elena Braun und Svenja Gog. Sie wurden mit dem DLRG-Handtuch, welches alle Mitglieder aufgrund des Jubiläums erhalten, und einer DLRG-Tasse mit Süßigkeiten überrascht. Zum feierlichen Anlass gab es noch eine Urkunde, die der Bezirkspräsident unterschrieben hat.

Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Hans Baur und Erwin Sauter zurückblicken. Sie sind von Anfang dabei und blicken gerne auf die vergangenen Jahrzehnte zurück: „Es war eine tolle Zeit!“, schwärmen die Jubilare. Die Ortsgruppe habe sich aus einer Gruppe Jugendlicher, die sich vom Schwimmbad kannten, und Soldaten der Heeresflieger gegründet. Die verschiedenen Altersklassen hätten sich gut ergänzt, es sei eine große Kameradschaft mit guten und gleichgesinnten Leuten entstanden.

Hans Baur hatte auch Vereinsämter inne, unter anderem war er Materialwart und Technischer Leiter. Erwin Sauter war stets zur Stelle, wenn es etwas zu erledigen gab. Eines seiner schönsten Erlebnisse sei der Gewinn des Bezirkspokals beim Vergleichskampf gewesen. Auch die Gründung der Ortsgruppe sei nicht vergessen: „Sie musste kurz unterbrochen werden, da eine Kuh im Nebengebäude des Gasthauses zur Bruck zu kälbern begann“, erinnert sich Sauter mit einem Schmunzeln. „Da wurden natürlich helfende Hände dringend gebraucht.“

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen