Derby zwischen FV Olympia Laupheim und FV Biberach lockt Fußballfreunde

Lesedauer: 5 Min
bär

Am Wochenende sind die Fußballer des FV Olympia Laupheim wieder auf dem Platz. Die Begegnungen im Überblick.

A-Jugend-Landesstaffel Süd: FV Olympia Laupheim – FV Biberach (Samstag, 16 Uhr, Olympia-Stadion): Am Samstag empfängt die A-Jugend des FV Olympia den Lokalrivalen FV Biberach. Die Biberacher überzeugten am ersten Spieltag zwar mit einem 5:1-Sieg gegen den TSV Meckenbeuren, mussten aber an den beiden darauffolgenden Spieltagen deutliche Niederlagen hinnehmen. In der Tabelle steht der FV deshalb lediglich auf Rang sieben.

Ganz anders ist die Situation beim FV Olympia. Die Laupheimer grüßen von Platz zwei, beide bislang absolvierten Partien konnten sie souverän für sich entscheiden. Das Lokalderby hat durchaus Tradition, bislang gab es dreiundzwanzig Begegnungen. Siebzehn Male siegten die Olympianer, während die Biberacher nur sechs Spiele für sich entscheiden konnten. Ein Remis zwischen beiden Vereinen gab es bislang noch nie. Die letzten drei Heimspiele gewannen die Laupheimer allesamt.

B1-Jugend-Verbandsstaffel: SV Böblingen – FV Olympia Laupheim (Samstag, 18 Uhr): Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen den FSV Bissingen steht der FV Olympia noch sieglos auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Die starke Offensivleistung gegen den FSV macht für das Heimspiel gegen den SV Böblingen allerdings Mut. Die Böblinger starteten zwar mit einem Sieg in die neue Spielzeit, verloren anschließend aber dreimal in Folge und stehen daher nur drei Plätze besser da als der FV Olympia. Im vergangenen Spiel in Ravensburg kassierten die Böblinger gleich acht Gegentore, insgesamt stellen sie gemeinsam mit der Neckarsulmer Sportunion die schlechteste Defensive der Liga. Pflichtspiele zwischen beiden Vereinen gab es bislang noch nicht, ein Freundschaftsspiel im vergangenen Jahr endete 4:4. Mit einem Auswärtssieg würde der FV Olympia den SV Böblingen in der Tabelle überholen.

B2-Jugend-Qualifikationsstaffel: FV Olympia Laupheim II – SGM FC Wacker Biberach (Samstag, 16 Uhr, Gretel-Bergmann-Stadion)

C1-Jugend-Verbandsstaffel: TuS Ergenzingen – FV Olympia Laupheim (Samstag, 16.30 Uhr): Nach dem verdienten Heimsieg gegen den VfL Pfullingen am vergangenen Spieltag muss die C1-Jugend des FV Olympia am heutigen Samstag beim TuS Ergenzingen antreten. Die Ergenzinger verloren alle bisherigen drei Punktspiele, zwei davon sehr deutlich. Zwei erzielten Toren stehen 16 Gegentreffer gegenüber. Nur der Tabellenletzte FV Biberach steht noch schlechter da. Die Laupheimer machten durch den Dreier vom vergangenen Wochenende einen Sprung in der Tabelle bis auf Rang sieben. Mit einem starken Auftritt wie gegen den VfL Pfullingen stehen die Chancen für die Olympianer gut, mit etwas Zählbarem aus Ergenzingen zurückzukehren. Pflichtspiele zwischen beiden Vereinen gab es bislang noch nicht.

C2-Jugend-Landesstaffel: SV Eggingen – FV Olympia Laupheim II (Samstag, 15 Uhr): Am Samstag kommt es in der Landesstaffel 4 zum Aufeinandertreffen des Tabellenletzten mit dem Tabellenvorletzten. Beide Vereine sind bislang noch punktlos. Die Defensive des SV Eggingen ist mit Abstand die schlechteste der gesamten Liga, offensiv taten sich beide Vereine gleichermaßen schwer. Für den FV Olympia geht es darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht frühzeitig aus den Augen zu verlieren.

D1-Jugend-Qualifikationsstaffel: FV Olympia Laupheim – SGM SV Eberhardzell (Samstag, 13.30 Uhr, Nebenplatz Rot bei Laupheim)

D2-Jugend-Qualifikationsstaffel: FV Olympia Laupheim II – SGM SV Eberhardzell II (Samstag, 10.30 Uhr, Nebenplatz Rot bei Laup-heim)

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen