Der neue Konzertraum ist fertig

Lesedauer: 2 Min
So sieht er aus, der renovierte Konzertraum der Musikschule „Gregorianum“.
So sieht er aus, der renovierte Konzertraum der Musikschule „Gregorianum“. (Foto: Stadt Laupheim)
Schwäbische Zeitung

Nach dreimonatiger Umbauphase kann der Konzertraum „Kapelle“ der Musikschule Laupheim wieder voll genutzt werden. Dies hat die Stadt am Dienstag mitgeteilt. Der Raum, der ursprünglich die Kapelle des ehemaligen Benediktinerkollegs „Gregorianum“ beherbergte, diente bereits vor dem Umbau als Probe- und Veranstaltungsraum. Doch es gab Nachholbedarf in Sachen Wärme- und Energieeffizienz.

Heizung und Lüftung getrennt

Um den Wärmeverlust zu verringern und das Tageslicht besser auszunutzen, hat die Stadt neue Fenster einbauen lassen: Die bestehende Verglasung wurde durch eine Dreifach-Verglasung ersetzt. Ebenso tauschten Installateure die Heizung und Lüftung aus: Durch den Einsatz der Heizdecken und der Trennung von Heizung und Lüftung in Kombination mit der neuen Glasfassade kann den bisherigen unangenehmen Zugerscheinungen entgegengewirkt werden, teilt die Stadt mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen