Christoph Liebmann für weitere zwei Jahre im Amt

Lesedauer: 3 Min
 (v.l.) Harald Braun, Armin Baur, Christoph Liebmann, Jens Unterseher, Kevin Werner und Thomas Seidler. Es fehlen: Sabrina Liebm
(v.l.) Harald Braun, Armin Baur, Christoph Liebmann, Jens Unterseher, Kevin Werner und Thomas Seidler. Es fehlen: Sabrina Liebmann und Gustl Fiesel (Foto: Jens Unterseher)
Jens Unterseher

Rund 30 Mitglieder der Tennisabteilung im FV Olympia Laupheim bestätigten bei der Hauptversammlung mehrere Mitgleider der Abteilungsleitung in ihren Ämtern. Für weitere zwei Jahre wiedergewählt wurden Abteilungsleiter Christoph Liebmann, Sportwart Harald Braun (nur bis 2020), der stellvertretende Sportwart Kevin Werner, Pressewart Jens Unterseher und Sabria Liebmann als Zuständige für den Breitensport. Der stellvertretende Abteilungsleiter Armin Baur, Kassenwart Gustl Fiesel, Schriftführer Thomas Seidler und Jugendleiterin Sabrina Liebmann komplettieren die Abteilungsleitung.

Christoph Liebmann ging auf die vergangene Saison ein und blickte auf die nun anstehende Freiluftsaison 2019. Die Vorbereitungen für die am 28. April geplante Eröffnung laufen seit Wochen auf Hochtouren. Die Plätze wurden aus ihrem Winterschlaf geholt, werden aktuell mit neuem Sand präpariert und startklar gemacht. Am Tennisheim und der Freiluftterrasse stehen Renovierungsarbeiten an, für die die Vorstandschaft noch freiwillige Helfer sucht, sodass zum Saisonbeginn alles im neuen Glanz erstrahlt.

Anfang Mai startet die Verbandsrunde für die Olympianer, bei der, wie bereits im letzten Jahr, fünf Mannschaften an den Start gehen. Eine kleine Neuerung gibt es: Aus den letztjährigen Herren 1 wurde die neugegründete Herren 30-Mannschaft und aus den Herren 2 die neue Herren 1. Bei allen anderen Teams, den Herren 40, den Herren 65 und dem Damen-Team, bleibt alles beim alten.

Die Abteilung um Christoph Liebmann umfasst 123 Mitglieder. Zwar habe man mit fünf aktiven Mannschaften und dem Hobby-und Breitensport das Limit der zwei Sandplätze erreicht, jedoch komme jeder, Dank einer guten Planung, zum Zug. Die positive Grundstimmung innerhalb der Abteilung hob Liebmann besonders hervor und dankte den zahlreichen freiwilligen Helfern, die zum Beispiel die Anlage in Schuss halten.

Harald Braun berichtete als neu gewählter Sportwart von zahlreichen Events wie der Verbandsrunde, den Vereinsmeisterschaften und dem Karl-Bölkow-Turnier, das 2018 auf der eigenen Anlage ausgetragen worden war.

Sabrina Liebmann, die das Amt der Jugendleitung und des Breitensports unter sich hat, berichtete von der weiterhin großen Resonanz am Hobby-und Breitensport, sowie einer erneuten Jugend-Kooperation mit dem TC Diehl-Aircabin. Aus dem Kassenbericht unter der Leitung von Gustl Fiesel ging hervor, dass die Abteilung Tennis auf geordnete finanzielle Verhältnisse blicken könne.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen