Chor und Marimba entführen in Klangwelten

Lesedauer: 3 Min
Die roten Notenmappen sind ihr optisches Markenzeichen, akustisch glänzen sie mit ihren Stimmen: die red mäps.
Die roten Notenmappen sind ihr optisches Markenzeichen, akustisch glänzen sie mit ihren Stimmen: die red mäps. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

„Klangwelten – Chor trifft Marimba“ ist der Titel der diesjährigen Frühjahrskonzerte des Vokalensembles red mäps. Am Sonntag, 19. Mai, gastiert der Chor mit diesem Programm im Kulturhaus Laupheim. Chorleiter Joachim Hayd lässt mit einem abwechslungsreichen, unterhaltsamen Konzertprogramm aus Chor und virtuoser Percussion faszinierende Klangwelten entstehen, teilt das Ensemble mit.

Der talentierte Multipercussionist Joseph Hayd besucht derzeit die Berufsfachschule für Musik in Krumbach und wird von vielen Orchestern und Ensembles gebucht. Seinem Rhythmus, seiner Präsenz und seinem Geschick an den Schlägeln kann sich kein Publikum entziehen. Solistische Highlights seiner Darbietung im Konzert sind „Le Train“ von Dante Agostini auf der kleinen Trommel, das explosive „Marimbasonic“ von Markus Halt und „Una Mattina“ von Ludovico Einaudi, gespielt auf dem Vibraphon. Sein feines Gespür für das Ensemblespiel wird Joseph Hayd zusammen mit dem Chor unter anderem bei „The Rose“ von Ola Gjeilo zeigen können.

Auch der Chor hat sich in diesem Programm den Klangwelten verschrieben und neue Stücke in sein Repertoire genommen. Von Felix Mendelsohn-Bartholdy bis Elton John reicht die musikalische Bandbreite, so dass sich das Publikum auf einen bezaubernden und klangreichen Konzertabend freuen darf. „Abwechslungsreich und in vielen Gesichtspunkten neu soll dieses Programm für Sänger und Publikum sein und mit einem hohen musikalischen Anspruch auch einen großen Unterhaltungswert haben“, meint Chorleiter Joachim Hayd.

Das Konzert im Kulturhaus Laupheim am 19. Mai beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf über das Kulturhaus, Telefon 07392/ 968 00 16, www.kulturhaus-laupheim.de.

Das gleiche Konzert gibt es auch schon am Vortag, 18. Mai, ebenfalls ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Erolzheim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen