Bundestagsabgeordnete besucht die Friedrich-Adler-Realschule

 Die Klasse 10e der Friedrich-Adler-Realschule freut sich über den politischen Besuch.
Die Klasse 10e der Friedrich-Adler-Realschule freut sich über den politischen Besuch. (Foto: Wahlbüro Reinalter)
Schwäbische.de

Anja Reinalter, Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, war vor Kurzem zu Gast an der Friedrich-Adler-Realschule in Laupheim. Dort besuchte sie drei Schulklassen, wobei es bei einer der Klassen quasi ein Gegenbesuch war, waren die Schüler bereits im vergangenen Schuljahr über Anja Reinalter zu Besuch im Bundestag in Berlin.

„Es war mir eine Freude, die Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule zu besuchen und in den Austausch zu gehen. Wir haben über viele aktuelle Themen wie zum Beispiel über die Weltklimakonferenz in Ägypten gesprochen. Außerdem ging es um grüne Lösungsvorschläge wie das Tempolimit oder in Fragen der Ernährung. Ich habe mich sehr über die vielen Fragen gefreut“, sagte Anja Reinalter nach dem Besuch an der Schule.

Neben der Diskussion über tagesaktuelle politische Themen gab die Bundestagsabgeordnete den Schülerinnen und Schülern auch einen Einblick in ihren Alltag als Bundespolitikerin, heißt es in einem Schreiben aus dem Wahlkreisbüro der Politikerin. So schilderte Anja Reinalter anschaulich, wie eine Sitzungswoche im deutschen Bundestag abläuft oder auch welche Aufgaben sie als parlamentarische Geschäftsführerin wahrzunehmen hat. Als Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und Berichterstatterin ihrer Fraktion für berufliche Bildung, berichtete sie von ihrer Arbeit, bei der eben auch der Austausch gerade mit jungen Menschen im Hinblick auf deren Berufsorientierung eine zentrale Rolle spielt.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei den Schülerinnen und Schülern, aber auch bei den Lehrkräften und bei der Schulleiterin Frau Schänzle für den spannenden Termin bedanken. Frau Schänzle und auch Herr Hucker (Realschulabteilungsleiter für Berufsorientierung) haben mir sehr eindrücklich von den Herausforderungen im Schulalltag berichtet, dieser persönliche Austausch ist mir immer sehr wichtig. Und Klassen, die beispielsweise an einem Besuch des deutschen Bundestags in Berlin interessiert sind, können sich immer gerne an mein Büro wenden. Ich kann natürlich nichts versprechen, aber wir werden versuchen alle Termine möglich zu machen", so das Angebot von Anja Reinalter an Schulklassen aus dem Wahlkreis.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie