Alle Kinder lauschen gespannt

Lesedauer: 2 Min
Die Kinder hängen an den Lippen der Erzählerin. (Foto: Manuela Schick)
Schwäbische Zeitung
Manuela Schick

Die Sängerin Regine Sauter hat am Freitagnachmittag zum ersten Mal in der Stadtbibliothek ihr ganz persönliches Gute-Nacht-Ritual präsentiert. „Ich habe mit meinem jetzt 16 Monate alten Sohn in einem Lied immer alle Familienmitglieder schlafen geschickt und als er an der Reihe war, sind ihm die Augen zugefallen. So kam ich auf die Idee zu dieser musikalischen Geschichte“, erzählt Regine Sauter. Eine begeisterte Mutter hatte sie im Anschluss an das etwa 30-minütige Programm danach gefragt.

Die Geschichte ist einfach und ganz liebevoll erzählt: Das Vögelchen, die Biene, die Blume, das Hündchen, Pony, Entlein und Teddy werden in den Schlaf gesungen. Die Kinder lauschen ruhig und singen mit. Von dieser Ruhe unter fast dreißig Kindern sind die Erwachsenen überrascht.

Dreißig Kinder waren angemeldet und fast alle sind gekommen. Die Anfrage war so groß, dass es noch in dieser Woche eine zweite Runde geben wird, die allerdings auch schon ausgebucht ist. Regine Sauter freut sich sehr und hofft, dass es bald gelingt, ihre schöne gesungene Einschlafgeschichte in einem Buch mit Hör-CD veröffentlichen zu können. „Das ist auch Neuland für mich“, sagt sie und ist begeistert von der großen Resonanz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen