A-Junioren bauen Tabellenführung aus

Lesedauer: 5 Min
Gerhard Siegl

Während die A-Junioren der SGM Burgrieden die Tabellenführung in der Bezirksstaffel ausbauen konnten, verloren die B-Junioren das Spitzenspiel gegen die Laupheimer Olympia. Eine deutliche Niederlage mussten die C-Junioren in der Bezirksstaffel einstecken.

A-Junioren

SGM Äpfingen - SGM Burgrieden 1:2 (1:1)

Obwohl der Klassenprimus beim Tabellenfünften nur schwer ins Spiel kam, konnte Burgrieden durch Tim Petersohn (14.) überraschend mit 1:0 in Führung gehen. Der Führungstreffer brachte wenig Sicherheit ins Burgrieder Spiel, so kam Äpfingen fast im Gegenzug (18.) zum 1:1 Ausgleich.

Burgrieden leistete sich im Aufbauspiel zu viele Fehler, kam lediglich noch zu einer guten Torchance, die ungenutzt blieb, so ging es mit dem Remis in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang steigerte sich der Tabellenführer zunehmend, die Angriffe wurden zielstrebig nach vorne getragen, daraus ergaben sich gute Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Als sich alle Beteiligten mit einem gerechten Remis abgefunden hatten, bekam Burgrieden noch kurz vor Spielende eine Freistoß vor dem Äpfinger Strafraum zugesprochen. Daniel Glanzinger zirkelte den Ball zu Ben Miller (89.), der erzielte per Kopf den viel umjubelten 2:1 Endstand. Da die Burgrieder Verfolger in ihren Spielen Punkte liegen ließen, konnte die Tabellenführung auf vier Punkte Vorsprung ausgebaut werden.

B-Junioren

SGM Mietingen – FV Ol. Laupheim 1:4 (0:1)

Unter der Leitung des souverän das Spiel führenden Schiedsrichters Blank fand das Spitzenspiel der Bezirksstaffel statt. Auf Augenhöhe begegneten sich der Tabellendritte Mietingen und der Tabellenführer Laupheim. Rafael Göttle vergab zu beginn zwei gute Torchancen für die SGM Mietingen, auf der Gegenseite verhinderte Silas Roth die mögliche Laupheimer Führung. Simon Kehrle (19.) brachte mit einen Freistoß die „Olympianer“ mit 1:0 in Führung. Es dauerte einige Zeit, bis sich Mietingen wieder gefangen hatte, war aber bis zur Halbzeitpause die agilere Mannschaft.

Nach dem Seitenwechsel hatte Mietingen wieder den besseren Start, Rafael Göttle und Yannik Böhlke vergaben gute Torchancen, aber Laupheim erhöhte durch Jan Egle (50.) auf 2:0. Rafael Göttle (55.) konnte noch auf 1:2 verkürzen. Obwohl Mietingen dem Ausgleich nahe war, gelangen den Laupheimern Simon Kehrle und Ylmaz Kilic zwei weitere Treffer zum 4:1. So endete die Partie, für die ein Remis gerecht gewesen wäre, mit einem klaren Laupheimer Erfolg, da die Gäste einfach kaltschnäuziger bei der Verwertung ihrer Torchancen waren.

C-Junioren

SGM Kirchberg I - SGM Baustetten I 7:1 (1:1)

Beim punktgleichen Tabellennachbarn musste die SGM Baustetten eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Baustetten kam nie so richtig ins Spiel und geriet schnell (5.) mit 1:0 in Rückstand. Völlig überraschend konnte Metin Sentürk (30.) noch vor der Halbzeit ausgleichen. Im zweiten Durchgang dominierte Kirchberg und erzielte 6 Treffer zum verdienten 7:1 Erfolg.

SGM Achstetten I - SGM Baustetten II 10:0 (6:0)

Die SGM Baustetten II war beim Tabellenführer Achstetten chancenlos und musste bis zur Halbzeitpause bereits sechs Gegentreffer hinnehmen. Im zweiten Durchgang versuchte Baustetten etwas mehr dagegen zu halten, musste aber weitere vier Treffer zur auch in dieser Höhe verdienten 0:10 Niederlage hinnehmen.

D-Junioren

FV Ol. Laupheim II - SGM Mietingen I 2:3 (1:1)

Ein für D-Juniorenverhältnisse hochklassiges Spiel lieferten sich Olympia Laupheim II und die SGM Mietingen I. Die zweimalige Mietinger Führung durch Lukas Wassauer konnten die Laupheimer noch ausgleichen. Elia Rondinella erzielte kurz vor Spielende den Treffer zum 3:2 Erfolg für die SGM Mietingen.

FV Ol. Laupheim III - SGM Mietingen II 3:0 (0:0)

Beim Tabellenzweiten konnte Mietingen lange Zeit gut mithalten, mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Nachdem Mitte der zweiten Halbzeit den Laupheimern der 1:0-Führungstreffer gelang, folgten zwei weitere Treffer zum 3:0 Endstand.

E-Junioren

SGM Achstetten I - SV Baustetten I 14:0

SGM Achstetten II - SV Baustetten II 14:0

SGM Steinhausen - SGM Burgrieden I 7:0

SGM Steinhausen II - SGM Burgrieden II 4:0

SV Mietingen – SGM Schemmerhofen 7:3

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen