59 SZ-Leser laufen beim Bodensee-Marathon in Kressbronn mit

Lesedauer: 1 Min

Die SZ-Laufgruppe kann es kaum erwarten, beim Bodensee-Marathon zu starten.
Die SZ-Laufgruppe kann es kaum erwarten, beim Bodensee-Marathon zu starten. (Foto: Herbert Blersch)

Die Spannung steigt, die Nervosität wohl auch ein bisschen, und die Freude erst recht: Am Samstag, 17. September, heißt es für 59 SZ-Läufer „alles geben“ beim 44. Bodensee-Marathon in Kressbronn. In drei Monaten ist aus manchem Sportmuffel ein ambitionierter Hobbyläufer geworden.

Am Samstag können die Sportler zeigen, was sie drauf haben: Um 12 Uhr gehen die vier Marathon- (42,2 Kilometer) und sechs Staffelläufer (8,3 oder 12,8 Kilometer) an den Start. Eine Stunde später (13 Uhr) starten die 49 Halbmarathonis (21,1 Kilometer).

An ihren orangenen T-Shirts ist die SZ-Laufgruppe leicht zu erkennen. Nach Kressbronn fahren die Teilnehmer mit zwei Bussen, in denen auch die bisher 42 mitfahrenden Fans und natürlich die Trainer Platz haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen