Treue Musiker für ihr Engagement geehrt

Lesedauer: 3 Min

Michael Ziesel vom Blasmusik-Kreisverband, Vereinsvorsitzender Armin Blersch (v.l.) und Stellvertreter Franz-Karl Mader (rechts
Michael Ziesel vom Blasmusik-Kreisverband, Vereinsvorsitzender Armin Blersch (v.l.) und Stellvertreter Franz-Karl Mader (rechts) haben die Ehrungen vorgenommen für (v.l.) Stefan Bitterwolf, Joachim Fesseler, Anja Lanz, Marcel Huber, Sabrina Schelkle, F (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die Gemeinschaftsjugendkapelle Bergerhausen-Laupertshausen und der Musikverein Laupertshausen haben dem Publikum am Ostersonntag ein anspruchsvolles Konzert geboten. In diesem Rahmen wurden auch zahlreiche Mitglieder geehrt.

Nach dem Eröffnungsmarsch „Transformers“ der Jugendkapelle wurde Johannes Ruf offiziell als neuer Jugenddirigent und Nachfolger von Lukas Aßfalg vorgestellt. Der Zweite Konzertteil wurde vom Musikverein Laupertshausen unter der Leitung von Reiner Mayer bestritten.

Ein Höhepunkt war das Musikstück „Halalujah“, welches von Petra Boeckh gesanglich begleitet wurde.

Unter der Leitung von Kreisverbandsvorsitzenden Michael Ziesel wurden anschließend die Ehrungen durchgeführt. Für zehnjährige aktive Vereinstätigkeit erhielten Sabrina Schelkle, Marcel Huber und Florian Scheffold die Ehrennadel in Bronze. Bereits seit 20 Jahren musizieren Anja Lanz und Joachim Fesseler gemeinsam und wurden dafür mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Für 50 Jahre aktives Musizieren wurde Helmar Bitterwolf mit der Ehrennadel aus Gold mit Diamant und dem Ehrenbrief ausgezeichnet. Eine selten erreichte Auszeichnung erhielt Stefan Bitterwolf. Der ehemalige aktive Musiker ist nun seit einigen Jahren Fähnrich des Vereins und darf auf 60 Jahre aktive Mitgliedschaft zurückblicken. Für seine Dienste erhielt er ebenfalls die Ehrennadel in Gold mit Diamant und den Ehrenbrief. Für 30 Jahre aktive Dirigententätigkeit wurde Reiner Mayer mit der Dirigentennadel in Gold mit Diamant ausgezeichnet. Als Vorsitzender des Fördervereins und Beisitzer des Musikvereins wurde Timo Pfänder für zehn Jahre mit der Fördernadel in Bronze ausgezeichnet.

Der Vereinsvorsitzende Armin Blersch bedankte sich bei allen Geehrten. Besonders beglückwünschte er den Kassierer Helmar Bitterwolf für seine Tätigkeit in der Vorstandschaft. Er wurde ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt die Ehrenurkunde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen