Kindergartenkinder erkunden den Wilflinger Wald

Lesedauer: 2 Min
 Der Wilflinger Kindergarten war „on Tour“.
Der Wilflinger Kindergarten war „on Tour“. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Im Kindergarten St. Josef dreht sich derzeit alles um das große Thema „Wald“. Er ist Lebensraum, Naherholungsgebiet und gleichzeitig auch Holzlieferant. Und wie könnten diese Themen besser veranschaulicht werden als bei einer kleinen Entdeckungsreise? Josef Reck startete dafür wieder einmal seinen Traktor mit Anhänger. So konnten die Kinder die Höhlen im Stauffenberg’schen Wald und die Teufelsgrube besichtigen. Ein gemeinsames Vesper im Waldhaus rundete den schönen Vormittag ab. Der zweite Waldausflug stand dann unter dem Motto „Jagd“. Die Wilflinger Jäger Michael Amann und Bernd Kornmann hatten hierzu verschiedene Stationen im Wald vorbereitet. So konnten die Kinder im Dickicht eine Schwarzwildsuhle entdecken. Auch ein Hochsitz durfte erklommen und die Aussicht genossen werden. Besonders interessant waren die Aufzeichnungen der Wildkamera, die von den Jägern im Wald aufgehängt wird um das Wild zu beobachten. Neben Bildern von Wildschweinen konnte auch ein Waschbär bestaunt werden. Traditionell bildet das Schwerpunktthema des Kindergartenjahres auch das Motto für das jährliche Sommerfest. In diesem Jahr findet es am Sonntag, 21. Juli, ab 14 Uhr statt. Die Gäste erwartet neben der Aufführung der Kindergartenkinder „In Stauffenbergs Wald“, ein buntes Programm für Groß und Klein. Bei Regen wird im Wilflinger Bürgersaal gefeiert. Die Kinder und Erzieherinnen vom Kindergarten St. Josef laden alle Einwohner zum Sommerfest ein und freuen sich auf viele Gäste.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen