SV Kirchdorf sichert sich Herbstmeisterschaft

Lesedauer: 2 Min
 Die Tischtennisspielerinnen des SV Kirchdorf freuen sich über die Herbstmeisterschaft: (von links) Stefanie Martin, Yvonne Wetz
Die Tischtennisspielerinnen des SV Kirchdorf freuen sich über die Herbstmeisterschaft: (von links) Stefanie Martin, Yvonne Wetzel, Sabine Wohlhöfler-Fink, Kerstin Oexle. Auf dem Bild fehlt Susen Schmerler wegen ihrer Babypause. (Foto: Siegfried Rebhan)
Schwäbische Zeitung

FC Hawangen – SV Kirchdorf 0:8. SVK: Steffi Martin (2 Punkte), Kerstin Oexle (2), Yvonne Wetzel (1), Sabine Wohlhöfler-Fink (1) sowie die Doppel Martin/Oexle und Wetzel/Wohlhöfler-Fink.

Die Tischtennisspielerinnen des SV Kirchdorf bleiben in der Verbandsliga Südwest weiter in der Erfolgsspur. Beim Derby in Hawangen setzte sich der SVK klar mit 8:0 durch. Dadurch wahrte Kirchdorf seine weiße Weste und sicherte sich mit 18:0 Punkten die Herbstmeisterschaft

Zum letzten Punktspiel der Vorrunde reiste der SV Kirchdorf mit Stefanie Martin, Kerstin Oexle, Yvonne Wetzel und Sabine Wohlhöfler-Fink nach Hawangen. Gegen die ersatzgeschwächten Gastgeberinnen konnte der SVK bereits beide Doppel für sich entscheiden und so mit 2:0 in Führung gehen. Steffi Martin und Kerstin Oexle setzten sich im Anschluss im Einzel in jeweils fünf knappen Sätzen durch, während Yvonne Wetzel und Sabine Wohlhöfler-Fink klar siegten.

In den folgenden Einzelrunden hatten lediglich Steffi Martin und Kerstin Oexle jeweils Mühe gegen die stark spielende Nummer eins der Gastgeberinnen, konnten aber beide in fünf Sätzen gewinnen. Alle anderen Einzel gingen klar an Kirchdorf. Damit beenden die Kirchdorferinnen die Vorrunde mit 18:0 Punkten als Herbstmeister.

Für den SVK bricht nun eine lange Winterpause an. Das erste Spiel der Rückrunde findet am 9. März 2019 beim TSV Herbertshofen II statt.

FC Hawangen – SV Kirchdorf 0:8. SVK: Steffi Martin (2 Punkte), Kerstin Oexle (2), Yvonne Wetzel (1), Sabine Wohlhöfler-Fink (1) sowie die Doppel Martin/Oexle und Wetzel/Wohlhöfler-Fink.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen