SV Kirchdorf gewinnt letztes Heimspiel der Vorrunde

Lesedauer: 2 Min
 Stefanie Martin (l.) und Kayra Bekir steuerten zusammen sechs Punkte zum verdienten 8:4-Erfolg gegen Ottobrunn bei.
Stefanie Martin (l.) und Kayra Bekir steuerten zusammen sechs Punkte zum verdienten 8:4-Erfolg gegen Ottobrunn bei. (Foto: SIEGFRIED REBHAN)
Schwäbische Zeitung

SV Kirchdorf – TSV Ottobrunn 8:4. SVK: Steffi Martin (3 Punkte), Kayra Bekir (2), Sabine Wohlhöfler-Fink (1) und die Doppel Martin/Bekir sowie Wetzel/Wohlhöfler-Fink.

Zum letzten Heimspiel in der Vorrunde der Verbandsoberliga Süd haben die Kirchdorfer Tischtennisspielerinnen Stefanie Martin, Yvonne Wetzel, Kayra Bekir und Sabine Wohlhöfler-Fink den TSV Ottobrunn empfangen. Der SVK setzte sich mit 8:4 durch.

Kirchdorf ging nach den Doppeln 2:0 in Führung. Steffi Martin/Kayra Bekir siegten in fünf Sätzen und Yvonne Wetzel/Sabine Wohlhöfler-Fink konnten sich in vier Sätzen durchsetzen. In der ersten Einzelrunde punktete Steffi Martin souverän. Kayra Bekir zeigte Nervenstärke und gewann im Entscheidungssatz, während Yvonne Wetzel und Sabine Wohlhöfler-Fink jeweils in drei knappen Sätzen unterlagen – Zwischenstand 4:2 für den SVK.

Die zweite Einzelrunde begann mit einem Fünf-Satz-Sieg von Steffi Martin gegen die Nummer eins. Yvonne Wetzel unterlag in vier Sätzen. Kayra Bekir spielte stark auf, verlor allerdings den Faden und musste sich im fünften Satz geschlagen geben, während sich Sabine Wohlhöfler-Fink in vier Sätzen durchsetzen konnte. Kirchdorf führte 6:4. Kayra Bekir musste im Anschluss gegen die Nummer eins aus Ottobrunn ran. Mit einer beeindruckenden Vorstellung ließ die 15-jährige Bekir ihrer erfahrenen Gegnerin keine Chance und siegte mit 3:0. Den Siegpunkt setzte im Anschluss Steffi Martin mit ihrem dritten Einzelsieg.

Am Samstag, 30. November, 15 Uhr, sind die Kirchdorferinnen bei Tabellenführer ESV München-Freimann zu Gast. Im Anschluss geht es weiter zum Tabellenachten SV DJK Kolbermoor III. Spielbeginn in Kolbermoor ist um 19 Uhr.

SV Kirchdorf – TSV Ottobrunn 8:4. SVK: Steffi Martin (3 Punkte), Kayra Bekir (2), Sabine Wohlhöfler-Fink (1) und die Doppel Martin/Bekir sowie Wetzel/Wohlhöfler-Fink.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen