Starker Saisonauftakt für SV Kirchdorf

Lesedauer: 2 Min
 Die Frauen des SV Kirchdorf haben das erste Punktspiel der Saison in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd mit 8:2 beim TSV Zorn
Die Frauen des SV Kirchdorf haben das erste Punktspiel der Saison in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd mit 8:2 beim TSV Zorneding gewonnen. (Foto: Archiv: Tiago Petinga/dpa)
Schwäbische Zeitung

TSV Zorneding – SV Kirchdorf 2:8. SVK: Stefanie Martin (2 Punkte), Kayra Bekir (2), Susen Schmerler (2) und die Doppel Martin/Oexle sowie Bekir/Schmerler.

Die Frauen des SV Kirchdorf haben das erste Punktspiel der Saison in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd mit 8:2 beim TSV Zorneding gewonnen.

Der SV Kirchdorf trat mit Stefanie Martin, Kerstin Oexle, Kayra Bekir und Susen Schmerler gegen den TSV Zorneding an. Schmerler sprang für die kurzfristig erkrankte Yvonne Wetzel ein. Die Kirchdorferinnen starteten gut, beide Doppel gewann der SVK. In der ersten Einzelrunde wurden die Punkte geteilt. Während Stefanie Martin einen 0:2-Satzrückstand noch in einen knappen Sieg umwandeln konnte, verlor Kerstin Oexle in drei Sätzen. Das hintere Paarkreuz mit Kayra Bekir und Susen Schmerler konnten den Vorsprung hernach auf 5:1 ausbauen. Im oberen Paarkreuz wurden dann die Punkte wiederum geteilt. Das Kirchdorfer Quartett ließ im Anschluss keinen weiteren Punktverlust zu und machte durch Kayra Bekir und Susen Schmerler den überraschend deutlichen 8:2-Sieg perfekt.

Am nächsten Samstag, 12. Oktober (Spielbeginn: 18 Uhr) findet nun das erste Heimspiel und für die Kirchdorferinnen gegen den SSV Wildpoldsried statt. Zuvor spielt um 15 Uhr in der Bezirksoberliga der SV Kirchdorf II gegen den TTC Hasberg.

TSV Zorneding – SV Kirchdorf 2:8. SVK: Stefanie Martin (2 Punkte), Kayra Bekir (2), Susen Schmerler (2) und die Doppel Martin/Oexle sowie Bekir/Schmerler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen