Stefanie Martin (vorn) und Kerstin Oexle holten beim jüngsten Auswärtsspieltag insgesamt die meisten Punkte für den SV Kirchdor
Stefanie Martin (vorn) und Kerstin Oexle holten beim jüngsten Auswärtsspieltag insgesamt die meisten Punkte für den SV Kirchdorf. (Foto: Siegfried Rebhan)
Schwäbische Zeitung

TSV Ottobrunn – SV Kirchdorf 8:5. SVK: Martin (2 Punkte), Oexle (2), Martin/Oexle.

TV Feldkirchen 1903 – SV Kirchdorf 1:8. SVK: Martin (2 Punkte), Bekir (1), Oexle (2), Wetzel (1), Bekir/Wetzel, Martin/Oexle.

Eine ausgeglichene Bilanz haben die Tischtennisspielerinnen des SV Kirchdorf in der Verbandsoberliga Süd bei den letzten beiden Auswärtsspielen der Saison erzielt. Dem TSV Ottobrunn unterlag der SVK mit 5:8 und gegen den TV Feldkirchen gewann Kirchdorf mit 8:1.

Mit Stefanie Martin, Kayra Bekir, Kerstin Oexle und Yvonne Wetzel ging der SVK die letzten beiden Auswärtsspiele der Saison an. Gegen den TSV Ottobrunn wurden die Punkte im Doppel geteilt. Martin/Oexle gewannen in vier Sätzen, während Bekir/Wetzel in vier knappen Sätzen verloren. In der ersten Einzelrunde unterlag Bekir klar, Martin und Wetzel zogen jeweils im Entscheidungssatz den Kürzeren. Lediglich Oexle setzte sich in fünf Sätzen durch. Somit stand es 4:2 für Ottobrunn. Im zweiten Einzeldurchgang gewann Martin das Duell gegen Ottobrunns Spitzenspielerin, Bekir unterlag der Nummer zwei des TSV. Oexle gewann in vier Sätzen, Wetzel musste nach fünf Sätzen ihrer Gegnerin gratulieren. Im Anschluss konnte Martin zwar noch auf 5:6 verkürzen, allerdings unterlagen Oexle und Wetzel, und die 5:8-Niederlage des SVK war besiegelt.

Das zweite Spiel beim Schlusslicht aus Feldkirchen war dann eine klare Sache für den SV Kirchdorf. Beide Eingangsdoppel konnten in vier Sätzen gewonnen werden. Bekir unterlag dann der gegnerischen Nummer eins im Entscheidungssatz. Dies sollte allerdings die letzte Niederlage für den SVK bleiben, der die Partie letztlich mit 8:1 gewann und mit nun 20:10 Punkten auf Tabellenplatz zwei rangiert.

Als Nächstes steht für die SVK-Frauen wieder ein Doppelspieltag auf dem Programm. Diesmal empfängt Kirchdorf am Samstag, 7. März, TSV Stötten (14 Uhr) und den Post SV Augsburg (18 Uhr) in der Kirchdorfer Turn- und Festhalle.

TSV Ottobrunn – SV Kirchdorf 8:5. SVK: Martin (2 Punkte), Oexle (2), Martin/Oexle.

TV Feldkirchen 1903 – SV Kirchdorf 1:8. SVK: Martin (2 Punkte), Bekir (1), Oexle (2), Wetzel (1), Bekir/Wetzel, Martin/Oexle.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen